Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

was-wir-essen.de

Expertenforum: Ernährung von Jugendlichen (11 - 18 Jahre)    «zurück

Frage von am 27.02.2012 09:41 Uhr

Fasten- wie lange bei meinem gewicht?

ich bin an heilfasten interessiert,bei dem man nur
trinkt also nichts isst. habe viel darüber gelesen
,wie gesund es ist und dass man sich danach viel
wohler fühlt. ich bin 16 jahre alt, 1,69 m groß und
wiege zurzeit 61 kg. ich fühle mich seit einiger zeit
nicht mehr so wohl in meiner haut weil ich wegen der
kälte draußen kein sport mehr mache und
unkontrolliert schokolade gegessen habe.ich fange
jetzt an wieder zu joggen und möchte 2 mal in der
woche schwimmen gehen. ich habe vor meine ganze
ernährung umzustellen und der einstieg dazu soll das
fasten sein. nun meine frage: darf ich bei meinem
gewicht fasten? wenn ja wie lange? 1 woche oder 2?

Expertenantwort von Claudia Thienel am 27.02.2012 19:40 Uhr

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,


vielen Dank für Ihren Beitrag.


Heilfasten wird primär nicht als Methode zur Gewichtsreduktion betrachtet. Vielmehr dient es der bewussteren Lebensführung und der Veränderung von eingefahrenen Ernährungsgewohnheiten. Viele der positiven Wirkungen des Heilfastens sind wissenschaftlich nicht oder nur ungenügend belegt.


Ob es in Ihrem Alter, d. h. im Wachstum, sinnvoll ist, eine Fastenkur durchzuführen und auch wie lange, sollten Sie mit Ihrem Arzt besprechen. Oft wird das verlorene Gewicht nach einer fastenkur auch schnell wieder zugenommen.


Grundsätzlich sollten Heilfastenkuren nur nach vorheriger Gesundheitsuntersuchung möglichst stationär oder unter ärztlicher Begleitung durchgeführt werden. Zu beachten ist, dass durch das Fasten die Wirkung von Medikamenten beeinflusst wird und evtl. eine Anpassung oder Reduzierung der Dosierung erfolgen sollte. Nicht durchgeführt werden sollte das Fasten z. B. bei Kachexie (krankhafte sehr starke Abmagerung), Anorexia nervosa, in Schwangerschaft und Stillzeit. Menschen mit erhöhtem Harnsäurespiegel ist wegen des Risikos eines akuten Gichtanfalls das Fasten nicht anzuraten. In jedem Fall sollte vor dem Fasten ein Gespräch mit dem Arzt stattfinden. Ihr Gewicht liegt zudem im Bereich des Normalgewichtes. Eine Gewichtsreduktion ist daher nicht nötig.


Weitere Informationen zum Thema bietet Ihnen die Seite der Deutschen Gesellschaft für Ernährung


Heilfasten


Mit freundlichen Grüßen


Claudia Thienel, Diplom-Ernährungswissenschaftlerin

als hilfreich bewerten 0 Versenden