Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

was-wir-essen.de

Expertenforum: Ernährung von Jugendlichen (11 - 18 Jahre)    «zurück

Frage von taniiiiiiii am 09.03.2012 21:56 Uhr

essensplan für mein gewicht und größe

Ich bin 153cm groß, 14jahre alt und wiege 40-41kg
Von Montag bis freitag habe ich schule und mache täglich 2-3stunden sport und
samstag und Sonntag mache ich 4stunden sport. Ich weiß leider nicht was ich
essen soll. Ich weiß ,dass ich 2200kcal zu mir nehmen soll aber ich weiß nicht was
ich essen soll und ich habe jetzt 3fragen. 1frage: ist mein gewicht im normal
berreich und 2frage: könntet ihr mir 3-5 verschiedene essenspläne zusammen
stellen die circa die gleiche kalorien haben zusammen stellen? Und ich wollte
fragen wie ich mein gewicht halten kann?

Expertenantwort von Claudia Thienel am 13.03.2012 11:26 Uhr

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,


vielen Dank für Deine Anfrage.


Zu Ihrer 1. Frage: Gewichtsbeurteilung


Du brauchst Dir keine Gedanken um Dein Gewicht zu machen, es liegt mitten im Normalbereich für Deine Altersgruppe und ist damit optimal. Wenn du Dich selbst davon überzeugen möchtest, nutz doch einfach unseren Body-Check für Jugendliche.


 


Zu Deiner 2. und 3. Frage: Essenspläne und Gewicht halten


Konkrete Essenspläne können wir im Rahmen dieses Forums leider nicht bieten.


Um Dein Gewicht zu halten und Deinem Körper jeden Tag genügend Energie und Nährstoffe anzubieten, kommt es natürlich auf den richtigen Speiseplan an. Orientieren kannst Du Dich sehr gut an der aid Ernährungspyramide. Sie enthält alles, was Du jeden Tag zu Dir nehmen solltest. Wenn Du diese Lebensmittel auf fünf Mahlzeiten am Tag verteilst, ist Dein Speiseplan perfekt. Schau Dir doch dazu auch einmal diese Tabelle an. Sie zeigt Dir, was und wie viel Jugendliche ihrem Alter entsprechend täglich essen und trinken sollten.


Viele Tipps und praktische Informationen zur gesunden Ernährung von Kindern und Jugendlichen bietet Dir die folgende aid-Broschüre


Das beste Essen für Kinder


Mit freundlichen Grüßen


Claudia Thienel, Diplom-Ernährungswissenschaftlerin

als hilfreich bewerten 0 Versenden