Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

was-wir-essen.de

Expertenforum: Rund ums Gewicht    «zurück

Frage von Jolinchen am 07.04.2012 01:45 Uhr

Ist nur Kalorienzahl entscheidend zum Zunehmen?

Liebes Expertenteam!
Nach langer Magersucht bin ich momentan erfolgreich am Zunehmen. 10 kg habe ich nun bereits geschafft.Ca 4 Kg fehlen aber immer noch zum Normalgewicht.
Dazu habe ich folgende Frage: Ist es zum Zunehmen egal, woher die Kalorien kommen?Ob also aus Fett, Zucker usw.
Wenn z.B. zwei Joghurts gleich viele Kalorien haben, der eine davon aber die doppelte Menge Fett als der andere, nehme ich dann von dem fettern schneller zu oder zählt eben die Kalorienmenge?
Grundsätzlich ist meine Ernährung sehr ausgewogen und gesund, bin auch bei einer Ernährungstherapeutin in Behandlung.
Allerdings schrecken mich Lebensmittel mit einem hohen Fettgehalt doch noch sehr ab, ich wähle eher Dinge mit weniger Fett,auch wenn sie eben am Ende die gleiche Anzahl an Kalorien haben.Würde dies gerne ändern, habe auch dann Angst durch den höheren Fettgehalt noch schneller zuzunehmen.

Viele Grüße

Expertenantwort von Maike Groeneveld am 10.04.2012 13:24 Uhr

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,


es ist grundsätzlich zum Zunehmen relativ egal, woher die Kalorien stammen. Die Zusammensetzung einzelner Lebensmittel spielt da kaum eine Rolle. Entscheidend sind die Energiebilanz und die Nährstoffzufuhr des gesamten Speiseplans, also das, was man im Laufe mehrerer Tage zu sich nimmt. Bitte besprechen Sie weitere Details mit Ihrer Ernährungstherapeutin.


Mit freundlichen Grüßen


Dr. Maike Groeneveld, Diplom-Ernährungswissenschaftlerin

als hilfreich bewerten 0 Versenden