Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

was-wir-essen.de

Expertenforum: Rund ums Gewicht    «zurück

Frage von jako119 am 26.07.2012 10:44 Uhr

Abnehmen in der Schwangerschaft?

Seit meinen drei Schwangerschaften leide ich unter sehr starkem Übergewicht. Begonnen mit Wassereinlagerungen wurde das Gewicht nach den Geburten nicht weniger, sondern immer mehr.

Da ich nun mit unserem 4. Baby schwanger bin und satte 109 kg auf 158 cm Größe auf die Waage bringe, hätte ich eine kurze Frage an Sie:

Schadet es meinem Baby wenn ich in der Schwangerschaft und der Stillzeit mit gesunder Ernährung und Bewegung das ein oder andere Kilo verliere? Man spricht ja auch immer von Schlacken und Giftstoffen im Körper, die sich während der Jahre im Körper einlagern, die möchte ich natürlich auf keinen Fall an mein Baby weitergeben. Das war auch immer ein Grund für mich, in der Stillzeit keine Kilos zu verlieren, da ich Angst habe, dass diese schlechten Stoffe in die Muttermilch übergehen.

Ich wollte mir noch einige Monate Zeit geben, um vor der nächsten Schwangerschaft einige Kilos zu verlieren und war gerade dabei meine Ernährung umzustellen. Überraschenderweise klappte es dann doch früher als geplant und nun freuen wir uns schon auf den Nachwuchs.

Ich mache auf keinen Fall irgendwelche einseitigen Diäten um mit Gewalt Kilos zu verlieren. Das Wohlergehen meines Babys ist mir viel wichtiger. Ich bin natürlich auch unter ständiger ärztlicher Kontrolle und mache nächste Woche ein komplettes Blutbild um eventuelle Mangelerscheinungen von Eisen, Magnesium, Kalium etc. zu vermeiden. Nach 4 Schwangerschaften kann das bestimmt nicht schaden. Außerdem wird ein Zuckertest gemacht.

Ich möchte also wirklich nichts erzwingen und achte sehr auf das Wohl meines Babys. Ich habe auch schon gegooglet, konnte aber leider keine Informationen darüber finden, ob diese Schlacken und Giftstoffen in der Schwangerschaft und Stillzeit dem Baby schaden.

Vielen Dank im voraus!

Expertenantwort von Christof Meinhold am 27.07.2012 15:14 Uhr

Sehr geehrte Fragenstellerin!

Ich kann Ihren Wunsch, etwas Gewicht zu reduzieren, gut nachvollziehen. Die Schwangerschaft ist jedoch nicht der richtige Zeitpunkt um abzunehmen. Es spricht jedoch nichts dagegen, dass Sie durch eine gesunde Ernährung und viel Bewegung dafür Sorgen, nicht allzu viel zuzunehmen. Mit Ihrem Ausgangsgewicht sollten Sie während der gesamten Schwangerschaft idealerweise nicht mehr als 7 – 11,5 kg zunehmen. Da starkes Übergewicht vor der Schwangerschaft das Risiko für Schwangerschaftsdiabetes erhöht, ist es wichtig, dass Sie regelmäßig Ihre Zuckerwerte überprüfen lassen.

Während der Stillzeit spricht jedoch nichts dagegen, langsam ein paar Kilos zu verlieren. Dabei ist Ihr Vorhaben, nichts zu überstürzen genau richtig. Dann schaden Sie auch Ihrem Baby nicht. Einseitige oder extreme Diäten sind hingegen während der Stillzeit natürlich tabu. Da Ihnen die Gewichtsabnahme bereits nach Ihren anderen Schwangerschaften sehr schwer gefallen ist, sollten Sie sich dann am besten professionelle Unterstützung von einer anerkannten und produktunabhängigen Ernährungsberatungsfachkraft holen. Qualifizierte Fachkräfte finden Sie bei was-wir-essen.de in der Rubrik Service/
Ernährungsberatung vor Ort. Eine Ernährungsberatung wird von den meisten gesetzlichen Krankenkassen bezuschusst.


Alle wichtigen Informationen zum Thema „Ernährung in der Schwangerschaft finden Sie in unserer Rubrik Ernährungsinfos für
Schwangere.


Bitte nutzen Sie bei weiteren Fragen auch unsere
Suchefunktion

Ich wünsche Ihnen und Ihrem Baby alles Gute!


Mit freundlichen Grüßen
Christof Meinhold
Diplom-Oecotrophologe / Ernährungsberater VDOE


 

als hilfreich bewerten 0 Versenden