Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

was-wir-essen.de

Expertenforum: Rund ums Gewicht    «zurück

Frage von BruceTree am 20.01.2013 14:58 Uhr

Kalorienverbrauch durch Sport beim ernährungsplan berücksichtigen?

Hallo

Ich habe mir zum Abnehmen ein Programm zum erstellen eines ernährungsplans gekauft.
Mit dem Programm habe ich auch meinen Grundumsatz berechnet und möchte nun mein ernährungsplan anpassen auf ca. 500kcal weniger am Tag.

Meine frage dazu ist jetzt ob ich die Verbrauchten Kalorien durch Ausdauersport am Tag berücksichtigen soll sprich dann mehr Essen soll oder nicht um keinen Jojo Effekt zu bekommen.

Gruß

Expertenantwort von Christof Meinhold am 24.01.2013 12:39 Uhr

Sehr geehrte/r Fragensteller/in!

Es ist genau richtig, dass Sie Ihre Kalorienaufnahme für eine Gewichtsreduktion um ca. 500 kcal unter ihren Bedarf senken möchten. Sie können die durch Ausdauersport verbrauchten Kalorien bei der Kalorienaufnahme berücksichtigen und an den Sporttagen etwas mehr essen. Dies macht zum Beispiel Sinn, wenn Sie nach dem Sport sehr großen Hunger haben. Manchmal ist es auch sinnvoll vor dem Sport noch eine Kleinigkeit zu essen, damit man beim Training leistungsfähiger ist und länger durchhält. Sie können Sporteinheiten aber auch dazu nutzen, um kleine „Sünden“ beim Essen auszugleichen. Wenn Sie beim Essen mal etwas über die Stränge geschlagen haben, können Sie dies durch eine zusätzliche Sporteinheit ausgleichen. In diesem Fall sollten Sie die dadurch verbrauchten Kalorien nicht zusätzlich aufnehmen.

Weitere Tipps für eine gesunde Gewichtsabnahme finden Sie in unserem Beitrag

Worauf muss ich achten, wenn ich gesund abnehmen möchte?

sowie in dem aid-Heft Mein Weg zum Wohlfühlgewicht


Mit freundlichen Grüßen
Christof Meinhold
Diplom-Oecotrophologe / Ernährungsberater VDOE


 

als hilfreich bewerten 0 Versenden