Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

was-wir-essen.de

Expertenforum: Rund ums Gewicht    «zurück

Frage von Paradise am 30.05.2013 11:32 Uhr

Magersucht und Zunehmen

Hallo, liebes Experten-Forum!

Ich leide seit etwa über 1 Jahr an Anorexia Nervosa.
Mittlerweile habe ich ein Gewicht von 40kg auf 158cm.
Ich weiß, dass dies auf Untergewicht hindeutet.
Ich habe aber auch erkannt, dass es so nicht weitergehen kann und habe deshalb beschlossen zuzunehmen.
Allerdings kommen mir da einige Zweifel. Wie viel (an Kalorien) müsste ich etwa zu mir nehmen, um so ein Ziel zu verwirklichen?
Und wie schnell bzw. wie viel kg Gewichtszunahme in einer Woche wären normal?
Ich habe nämlich Angst, zu schnell zu viel zuzunehmen, weil ich genau weiß, dass dies dazuführen könnte, wieder rückfällig zu werden.

Mit freundlichen Grüßen
Paradise

Expertenantwort von Claudia Thienel am 02.06.2013 18:49 Uhr

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,


vielen Dank für Ihren Beitrag. Bei Ihrem Gewicht haben Sie einen Body-Mass-Index von 16 und sind tatsächlich extrem untergewichtig. Falls Sie noch nicht in ärztlicher Behandlung sein sollten, empfehle ich Ihnen, mit Ihrem Arzt über das sehr niedrige Gewicht und Therapiemöglichkeiten zu sprechen.


Es ist sehr positiv, dass Sie versuchen möchten, sich nun wieder normal zu ernähren und wieder gesund zuzunehmen. Ich empfehle Ihnen jedoch dringend, zusätzlich zu unseren Informationen so bald wie möglich eine Ernährungsberatungsfachkraft in Ihrer Nähe aufzusuchen. Diese kann mit Hilfe eines Ernährungsprotokolls Ihre Energie- und Nährstoffzufuhr überprüfen. Außerdem kann diese mit Ihnen weitere Strategien für einen gesunden Gewichtsaufbau erarbeiten. Die meisten Krankenkassen bezuschussen eine solche Ernährungsberatung. Adressen von qualifizierten Ernährungsberatern finden Sie auf unserer Serviceseite Ernährungsexperten in Ihrer Nähe. Gut wäre es, wenn sich diese auf Essstörungen spezialisiert hat.


Eventuell kann auch eine Klinik für Sie sinnvoll sein, die sich speziell mit Anorexia nervosa beschäftigt und wo Sie individuell und lückenlos (auch psychologisch) betreut werden können. Hier kann Ihnen z. B. Ihre Krankenkasse geeignete Angebote nennen.


Zu einer Gewichtszunahme kommt es generell immer dann, wenn wir dem Körper mehr Energie zuführen als erbraucht. Für eine gesunde Gewichtszunahme hat sich eine Kombination aus kalorienreicher Ernährung und gezieltem Sport bewährt. Verzehren Sie am besten 6 bis 8 kleine Mahlzeiten über den Tag verteilt und nehmen Sie zwischendurch kleine, kalorienreiche Snacks (z. B. Nüsse, Studentenfutter, Avocados, Müsli-Riegel oder Fruchtschnitten) zu sich. Achten Sie auch darauf, zusätzlich immer etwas Kalorienreiches zu trinken, z. B. 100%ige Fruchtsäfte. Denn auch über Getränke kann man dem Körper Energie zuführen.


Es ist möglich etwa 500 g pro Woche zuzunehmen. Bringen Sie da etwas Geduld mit. Es kann etwa ½ bis ein Jahr dauern bis sich das Gewicht wieder eingependelt und sich der Stoffwechsel normalisiert hat.


Weitere Ernährungstipps finden Sie in dem Beitrag Wie kann ich gesund zunehmen? sowie in unserer Rubrik „Spezielle Ernährungsinfos“ Infos für Untergewichtige.


Bei weiteren Fragen nutzen Sie bitte auch unsere Suchefunktion.


Mit freundlichen Grüßen


Claudia Thienel, Diplom-Ernährungswissenschaftlerin

als hilfreich bewerten 0 Versenden