Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

was-wir-essen.de

Expertenforum: Rund ums Gewicht    «zurück

Frage von wikifonor am 29.09.2013 00:12 Uhr

Übergewicht vor der Pubertät

Hallo
mir ist letzten Folgendes aufgefallen.
meine jüngere Schwester hat seit letzen Jahr ganz
schön zugelegt. Doch das meiste Fett sammelt sich bei
ihr am Bauch an und nicht wie man es vom Mädchen und
Frauen kennt vorrangig an Hintern und so.

Erst dachte ich nur das ist nur bei ihr so, aber ihre
beiden besten Freundinnen, die ebenfalls auch immer
dicker werden, nehmen auch so gut wie nur am Bauch zu.

Liegt es daran das sie noch nicht in der Pubertät sind
und dass das einfach nur normal das nur ihr Bauch
dicker wird?

LG

Expertenantwort von Claudia Thienel am 01.10.2013 11:35 Uhr

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,


vielen Dank für Ihren Beitrag.


Dass sich mit zunehmendem Alter im Körper und bei Mädchen vor allem auch im Bauchbereich etwas mehr Fett einlagert, ist ein ganz natürlicher Vorgang. Eine gewisse Fettmenge im Bauchbereich ist notwendig, denn Fett schützt die dort liegenden Organe.


Die Menge der Fettmasse im Körper lässt sich zum Teil über die Ernährung sowie durch Bewegung beeinflussen. Wenn wir dauerhaft mehr essen, als der Körper braucht, speichert er den Überschuss in Fett. Bieten wir ihm weniger als er braucht, geht er an die Reserven und baut Fettpolster ab.


Die Fettverteilung im Körper lässt sich über die Ernährung so gut wie gar nicht beeinflussen. Manche nehmen eher am Bauch, am Po und an den Oberschenkeln zu, andere legen eher im Oberkörper Fettpolster an.


Aber durch gezielte sportliche Übungen können wir etwas die Figur beeinflussen. Spezielle Übungen für den Bauch fördern den Aufbau von Muskeln und sorgen für einen flachen Bauch. Wenn Ihre Schwester dafür Anleitungen braucht, fragt sie am besten ihren Sportlehrer um Rat.


Bei Mädchen, die bereits ihre Periode haben, kann ein etwas vorstehender Bauch auch hormonell bedingt sein. Bei den meisten Frauen ist der Bauch in der zweiten Zyklushälfte etwas dicker.


Wenn Ihre Schwester normalgewichtig ist, braucht sie sich dazu keine weiteren Gedanken machen. Während der Pubertät verändert sich die Figur mehrfach ganz automatisch. Mit einem guten Speiseplan sowie regelmäßig Bewegung und Sport entwickelt sich bei ihr ganz bestimmt eine tolle Figur.


Die aid Ernährungspyramide ist da eine gute Orientierungshilfe.


Viele Tipps und praktische Informationen zur gesunden Ernährung Ihres Kindes bietet Ihnen die folgende aid-Broschüre


Das beste Essen für Kinder.


Bitte nutzen Sie bei weiteren Fragen auch unsere Suchefunktion.


Mit freundlichen Grüßen


Claudia Thienel, Diplom-Ernährungswissenschaftlerin

als hilfreich bewerten 0 Versenden