Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

was-wir-essen.de

Expertenforum: Obst- und Gemüsegarten    «zurück

Frage von Blumenkind am 19.11.2013 10:37 Uhr

Gemüse einfrieren

Hallo,
wie ist denn das?
Kann man Gemüse (z. B. Karotten, Blumenkohl, Brokkoli) nach dem Putzen einfach in die Gefriertruhe stecken ohne Weiteres?
Danke und Grüße

Expertenantwort von Maike Groeneveld am 22.11.2013 13:35 Uhr

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,


im Allgemeinen wird empfohlen, Gemüse vor dem Einfrieren zu blanchieren. Blanchieren bedeutet, dass ein Lebensmittel für wenige Minuten in kochendem Wasser oder im Wasserdampf erhitzt wird. Obwohl bei diesem Erhitzungsprozess wasserlösliche Nährstoffe zum Teil verloren gehen, wirkt es sich langfristig gesehen positiv auf den Vitamingehalt aus, d.h. das Gemüse behält länger seine Vitamine. Dies ist im Wesentlichen darauf zurückzuführen, dass Gewebsenzyme zerstört werden, die auch noch bei sehr niedrigen Temperaturen Vitamine und andere Inhaltstoffe abbauen. Die dadurch bedingten Vitaminverluste lassen sich durch das Blanchieren um 75 % senken. Aber nicht nur die Vitamine, auch die Farbe und der Geschmack bleiben besser erhalten. Deshalb ist es sinnvoll, Gemüse vor dem Einfrieren kurz in kochendem Wasser zu blanchieren, insbesondere dann, wenn es über einen längeren Zeitraum im Tiefkühler gelagert werden soll.


 


Weitere Informationen zum Thema Einfrieren finden Sie in unserer Rubrik Zubereitung und Lagerung


Einfrieren - worauf ist zu achten?


und in der aid-Broschüre


Tiefkühlkost – Einfrieren von A-Z


Mit freundlichen Grüßen


Dr. Maike Groeneveld, Diplom-Oecotrophologin / Ernährungsberaterin VDOE


 

als hilfreich bewerten 0 Versenden