Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

was-wir-essen.de

Expertenforum: Säuglings- und Kinderernährung (0 - 10 Jahre)    «zurück

Frage von Kathi83 am 20.01.2014 19:18 Uhr

E Stoffe in der Muttermilch

Liebes Expertenteam,

ich würde gerne wissen ob oder welche E Stoffe in die Muttermilch übergehen. Ich trinke täglich Cappucino der den Stabilisator Natriumphosphat enthält. Geht dieser in die Muttermilch über?

Mit freundlichen Grüße und vielen Dank im Vorraus,
Katharina

Expertenantwort von Maren Krueger am 22.01.2014 11:44 Uhr

Sehr geehrte Fragestellerin,


vielen Dank für Ihren Beitrag. Ich kann Ihre Sorge gut verstehen, aber eine pauschale Antwort auf Ihre Frage gibt es nicht. Grundsätzlich müssen alle bei uns in Lebensmitteln verwendeten Zusatzstoffe zugelassen werden. Vor ihrer Zulassung durchlaufen sie umfangreiche Prüfungen. Die meisten der derzeit zugelassenen Lebensmittelzusatzstoffe gelten als unbedenklich. Für sie liegen nach aktueller wissenschaftlicher Erkenntnis bisher keine Informationen über negative Effekte auf die menschliche Gesundheit vor. Andere können eventuell Einfluss auf die Verdauung und die Nährstoffaufnahme haben, für Menschen mit bestimmten Stoffwechselbesonderheiten oder Krankheiten problematisch sein oder allergieähnliche Symptome oder auch Allergien oder Asthma hervorrufen. Eine endgültige Sicherheit wird es sicherlich nie geben, da sich die Wissenschaft fortlaufend weiter entwickelt.
Natürlich beeinflusst Ihre eigene Ernährung die Zusammensetzung der Muttermilch und damit auch die Gesundheit und das Wohlbefinden Ihres Babys. Wenn Sie  gesund und abwechslungsreich essen und trinken, wird sich auch Ihr Baby wohl fühlen. Wenn Sie natürliche Lebensmittel präferieren und stark verarbeitete nur selten zu sich nehmen, nehmen Sie automatisch weniger Zusatzstoffe auf.


Der Zusatzstoff Natriumphoshat gilt als unbedenklich. Wissenswertes rund um das Thema Zusatzstoffe finden Sie in dieser aid-Broschüre


Die E-Nummern in Lebensmitteln


Ausführliche Informationen rund um eine gesunde Ernährung während der Stillzeit gibt es im Netzwerk


Gesund ins Leben.


Tipps und Empfehlungen zu einer gesunden Ernährung Ihres Babys finden Sie in dieser Broschüre
Ernährung von Säuglingen


 


Mit freundlichen Grüßen


Maren Krüger
Ernährungswissenschaftlerin

als hilfreich bewerten 0 Versenden