Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

was-wir-essen.de

Expertenforum: Säuglings- und Kinderernährung (0 - 10 Jahre)    «zurück

Frage von HeiterBisWolkig am 21.01.2014 20:18 Uhr

Getränke

Hallo!

Ich würde gerne wissen, ab wann Kinder Mineralwasser trinken dürfen? Meine Tochter ist 15 Monate alt und hat bisher immer stilles Wasser bekommen. Sie findet aber Sprudelwasser scheinbar besser, bzw. trinkt sie dies viel besser. Muss ich es vom Alter oder von den Inhaltsstoffen des Wassers abhängig machen? Und wenn ja, von welchen?

Danke im vorraus für die Antwort! :)

Expertenantwort von Maren Krueger am 22.01.2014 17:16 Uhr

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,


vielen Dank für Ihren Beitrag, den ich gern bearbeite.
Ob Leitungswasser oder Mineralwasser, Wasser ist für Kinder der ideale Durstlöscher. Im ersten Lebensjahr ist ein stilles Mineralwasser die erste Wahl. Ihre Tochter hat schon den ersten Geburtstag gehabt und darf jetzt auch gern ein kohlensäurehaltiges Wasser trinken. Starten Sie am besten mit einem Wasser mit wenig Kohlensäure („medium“) und probieren Sie aus, wie es Ihrer Tochter schmeckt und bekommt. Wie bei den Großen gehört zu jeder Mahlzeit ein Getränk. Lassen Sie Ihre Tochter am besten nur aus einem ganz normalen Becher oder einer Tasse trinken. Sechs kleine Gläser (insgesamt ca. 600 bis 700 ml) am Tag sind das richtige Trink-Maß für Kleinkinder.


Alternativen zu Wasser sind ungesüßte Früchte-, Kräuter- oder Rooibuschtees ohne zusätzliche Aromen oder auch mal Fruchtsaftschorlen mit wenig Saft. Ungeeignet sind reine Säfte oder Limonadengetränke.


Ausführliche Informationen rund um eine gesunde Kinderernährung finden Sie in der Broschüre


Das beste Essen für Kleinkinder


Weitere Informationen zum Thema Wasser bietet Ihnen unsere Rubrik „Lebensmittel von A-Z“ unter Wasser sowie die aid-Broschüre Wasser –Trinkwasser, Natürliches Mineralwasser, Quell- und Tafelwasser.


Freundliche Grüße


Maren Krüger
Ernährungswissenschaftlerin

als hilfreich bewerten 0 Versenden