Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

was-wir-essen.de

Expertenforum: Obst- und Gemüsegarten    «zurück

Frage von Lichti am 18.02.2014 11:02 Uhr

Zwiebel mit schwarzen Punkten: Schimmel?

an der Schale mancher Zwiebeln oder schalotten befinden sich schwarze Punkte ohne Flaum. ist das Schimmel? kann man diese Zwiebeln noch essen? und kann man Zwiebeln noch essen, wenn etwas grün oben rauswächst?

Expertenantwort von Joerg Planer am 19.02.2014 10:17 Uhr

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,


leider ist es schwierig, ohne die Zwiebeln gesehen zu haben, eine genaue Diagnose vorzunehmen. Ich vermute aber stark, dass es sich bei den von Ihnen beschriebenen dunklen Flecken nicht um Schimmel handelt.


Als Folge von äußerer Wassereinwirkung und Alterung kann es zu schwarzgrauen Verfärbungen - so genannten Wasserflecken - auf der Außenhaut von Zwiebeln kommen. Diese sind nicht problematisch. Solange sich solche Flecken auf die Außenhaut beschränken, können Sie solche Zwiebeln wie üblich schälen und ohne Bedenken essen.


Auch austreibende Zwiebeln sind mitsamt ihrem Austrieb, den lauchartigen Röhrenblättern, bedenkenlos essbar. Mit zunehmendem Austrieb verlieren die Zwiebeln an Festigkeit und werden weicher. Dies bedeutet jedoch nicht, dass die Zwiebel fault oder schimmelt. Das Weichwerden und Schrumpfen der Zwiebel deutet darauf hin, dass das fleischige Nährstoffreservoir nach und nach aufgebraucht wird.


Mehr zum Thema Zwiebel und andere Gewürze finden Sie in diesem aid-Heft:


Küchenkräuter und Gewürze


Tipps zum Anbau von Zwiebeln im Garten finden Sie bei was-wir-essen.de hier:


Zwiebel: Anbauanleitung


Speisezwiebeln - Kultur und Kuriositäten


Mit freundlichen Grüßen
Jörg Planer, Diplom-Agraringenieur

als hilfreich bewerten 0 Versenden