Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

was-wir-essen.de

Expertenforum: Rund ums Gewicht    «zurück

Frage von arielle1410 am 01.06.2014 15:04 Uhr

Gewichtsschwankunen innerhalb eines Tages?

hallo, ich bin 35 umd habe in einem jahr 12 kg abgenommen. jetz schwank ich ständig zw
50 und 49. stell mich täglich mehrmals auf die waage und irgendwie versteh ich nicht, wie
ich an einem tag plötzlich 1,5 kg mehr wiege. hab meine ernährung umgestellt und
verzichte abends auf kohlehydrate. trotzdem diese schwankungen...??
ich bin derart besessen davon mein gewicht zu halten, dass mich die waage noch ganz irre
macht... kemnt ihr das auch...? wie komm ich von der ständigen wiegerei los?

Expertenantwort von Christof Meinhold am 03.06.2014 18:15 Uhr

Sehr geehrte Fragestellerin!

Zunächst einmal herzlichen Glückwunsch zu Ihrer Gewichtsreduktion. Die von Ihnen beschriebenen Gewichtsschwankungen von 1 bis 2 kg sind vollkommen normal. Dafür gibt es viele Gründe. Sobald Sie zum Beispiel etwas essen oder trinken, macht sich dies auf der Waage bemerkbar. Daher wiegt man in der Regel gegen Ende des Tages mehr als am Anfang. Auch Hormonschwankungen und damit einhergehende Wassereinlagerungen spielen eine Rolle. Es macht deshalb keinen Sinn, sich mehrmals täglich auf die Waage zu stellen. Es ist vollkommen ausreichend, wenn Sie sich einmal die Woche unter gleichen Bedingungen wiegen (z. B. morgens, nackt, nach dem Toilettengang). Verbannen Sie in der Zwischenzeit die Waage aus Ihrem Sichtfeld, damit Sie gar nicht erst auf die Idee kommen, sich zwischendurch darauf zu stellen. 

Tipps zum Gewichthalten finden Sie in der aid-Broschüre Mein Weg zum Wohlfühlgewicht.


Mit freundlichen Grüßen
Christof Meinhold
Diplom-Oecotrophologe / Ernährungsberater VDOE


 

als hilfreich bewerten 0 Versenden