Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

was-wir-essen.de

Expertenforum: Säuglings- und Kinderernährung (0 - 10 Jahre)    «zurück

Frage von Apfel44 am 06.10.2014 12:19 Uhr

Abends warm essen?

Hallo!
Meine Tochter ist 14 Monate alt und isst inzwischen fast komplett bei uns mit.
Brei und Flasche sind komplett abgewöhnt.
Da mein Mann mittags nicht zuhause ist, essen meine Tochter und ich mittags
frisch warm und er isst abends aufgewärmt. Meine Tochter und ich dann Brot.
Dies ist allerdings oft schwierig, weil sie dann auch das warme Essen haben
möchte. Zudem schmecken nicht alle Speisen abends aufgewärmt.

Spricht etwas dagegen, dass meine Tochter abends die warme Mahlzeit bekommt?
Und mittags Brot? So könnten wir gemeinsam abends das gleiche essen.

Vielen Dank!

Expertenantwort von Maren Krueger am 07.10.2014 10:58 Uhr

Sehr geehrte Fragestellerin,


vielen Dank für Ihren Beitrag. Ich kann gut verstehen, dass Sie abends gern alle das Gleiche essen möchten. Grundsätzlich spricht auch gar nichts dagegen, abends warm zu essen. Probieren Sie es aus, ob es Ihrer Tochter bekommt. Planen Sie die Mahlzeit nicht zu spät ein, sodass  noch etwas Zeit bleibt bis zum Schlafengehen.


Ausführliche Empfehlungen rund um eine gesunde Kinderernährung finden Sie in dieser Broschüre


Das beste Essen für Kleinkinder


Mit freundlichen Grüßen


Maren Krüger
Ernährungswissenschaftlerin

als hilfreich bewerten 0 Versenden