Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

was-wir-essen.de

Expertenforum: Säuglings- und Kinderernährung (0 - 10 Jahre)    «zurück

Frage von Stefanie5 am 07.10.2014 15:53 Uhr

Ernährung Kleinkinder

Hallo liebes Was wir essen Team,
ich habe schon oft bei Ihnen interessante Antworten
gefunden und habe heute nun eine eigene Frage.
Meine Kinder sind drei Jahre alt und ich bin im Zweifel ob
man ihnen folgendes wegen Listerien usw schon zu essen
geben kann: Landjäger, gerauchter Schinken zB Serrano oder
Schwarzwälder, abgepackter Rohmilchkäse aus dem Supermarkt
zB Bergkäse, Camembert aus pasteurisierter Milch, sonstige
Weichkäsesorten.

Ich danke Ihnen schon im Voraus recht herzlich für Ihre
Antwort.
Viele Grüße

Expertenantwort von Maren Krueger am 12.10.2014 14:54 Uhr

Sehr geehrte Fragestellerin,


vielen Dank für Ihren Beitrag, den ich gern bearbeite.
Grundsätzlich können/sollen Kinder nach dem ersten Geburtstag an der ganz normalen Familienkost teilnehmen. Sie können fast alles essen, was auch den anderen Familienmitgliedern schmeckt. Nur bei rohen tierischen Produkten heißt es noch Zurückhaltung. Rohes Fleisch, Rohmilch, Rohwurst etc. können krank machenden Bakterien, Viren oder Parasiten übertragen, mit denen das  bei  kleinen Kindern noch nicht ganz ausgereifte Immunsystem den Kampf noch nicht aufnehmen kann. Es handelt sich hier natürlich um eine Vorsichtsmaßnahme, längst nicht jedes Produkt ist belastet. Dennoch hat das Bundesinstitut für Risikobewertung empfohlen, kleinen Kindern grundsätzlich noch keine rohen tierischen Lebensmittel zu geben. 


Lesen Sie die ausführliche Presseinformation des BFR Hackepeter und rohes Mett sind nichts für kleine Kinder!


Ausführliche Empfehlungen rund um eine gesunde Kinderernährung finden  Sie in dieser Broschüre


Das beste Essen für Kinder.


Mit freundlichen Grüßen


Maren Krüger
Ernährungswissenschaftlerin

als hilfreich bewerten 0 Versenden