Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

was-wir-essen.de

Expertenforum: Rund ums Gewicht    «zurück

Frage von Jonny am 18.01.2005 15:22 Uhr

Genehmigung einer Abnehmkur

Wann wird eine Kur zum Abnehmen von den Krankenkassen übernommen?


Expertenantwort von Claudia Thienel am 18.05.2013 15:32 Uhr

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

eine Kur in einer Abnehmklinik von der Krankenkasse genehmigt zu bekommen ist sehr schwer und in den letzten Jahren immer schwieriger geworden. Auch die Rentenversicherungsträger übernehmen die Kosten in der Regel nicht mehr. Wenn Sie eine Kur selber bezahlen wollen ist das natürlich kein Problem. Hier haben Sie auch die freie Auswahl bei den Kliniken.

Bei den gesetzlichen Krankenkassen ist das viel komplizierter.
Hier gilt das Motto "ambulant vor stationär". Das heißt konkret: Erst müssen alle ambulanten Maßnahmen von dem Patienten erschöpfend ausprobiert werden. Das können Gruppenabnehmprogramme der Krankenkasse selbst sein oder Programme, die von Vertragspartner der Kassen durchgeführt werden. Auch Einzelberatungen durch eine kassenärztlich zugelassene Ernährungsfachkraft gehören dazu. Welche Programme bzw. Beratungen für Sie vor Ort angeboten werden, erfahren Sie direkt bei Ihrer Krankenkasse. Erst wenn die ambulanten Maßnahmen nicht erfolgreich waren, kann weiterhin durch die Krankenkasse veranlasst werden, Sie dem sogenannten medizinischen Dienst vorzustellen. Hier werden Sie wiederum von unabhängigen Fachärzten untersucht und diese Ärzte erstellen dann ein Gutachten, ob sie eine Kur für Sie befürworten würden und wie diese aussehen müsste. Aber nicht jede Klinik ist geeignet. Auch hier entscheidet ein unabhängiges Gremium welche Kliniken die Qualitätskriterien für eine sinnvolle Kurmaßnahme erfüllen und prüfen ob das dort angebotene Programm zur Gewichtsreduktion anerkannt ist. Jede Krankenkasse arbeitet dabei in der Regel mit bestimmten Kliniken zusammen. Erkundigen Sie sich auch hier bei Ihrer Krankenkasse.
Die Kurmaßnahme wird wenn dann in der Regel für 3 Wochen genehmigt, in Ausnahmefällen kann eine Verlängerung auf weitere 3 Wochen erfolgen. Um eine langfristigen Erfolg zu gewährleisten wäre eine weitere Unterstützung in Form einer Ernährungsberatung nach dem Klinkaufenthalt sehr empfehlenswert.

Allgemeine Informationen über Therapieprogramme für übergewichtige Kinder und Jugendliche sowie auch die Beschreibung einzelner Programme finden Sie im Beitrag "Abnehmprogramme für Kinder.


Mit freundlichen Grüßen
Claudia Thienel
Ernährungswissenschaftlerin

als hilfreich bewerten 0 Versenden