Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

Aktuelles aus der Schul- und Kitaverpflegung

Wir informieren Lehrkräfte und Akteure über neueste Entwicklungen und Veranstaltungen rund um das Essen in Kita und Schule.

als hilfreich bewerten 0 Versenden
Anke Oepping im Interview
BLE

Interview

Kita- und Schulverpflegung im Bundestag

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft hat ein Nationales Qualitätszentrum für Ernährung in Kita und Schule (NQZ) bei der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung eingerichtet. Dr. Anke Oepping ist die Leiterin des neuen Qualitätszentrums. Als Expertin ist sie zu der Anhörung im Deutschen Bundestag eingeladen worden. Die Internetredaktion der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) bat Anke Oepping, die Bedeutung der Schulernährung näher zu erläutern...

Weiterlesen auf www.in-form.de

Logo KErn - Kompetenzzentrum für Ernährung
KErn

Leitlinien

Mit gutem Essen Schule machen

Eine Schulmensa, in der es allen schmeckt, ist eine große Herausforderung. Schüler, Eltern, Schulleitung, Speisenanbieter und Sachaufwandsträger haben dabei das gleiche Ziel: Sie alle wollen ein qualitativ hochwertiges Essen, das gesund ist, gut schmeckt und gleichzeitig wirtschaftlich ist. Dazu hat das Kompetenzzentrum für Ernährung (KErn) im Auftrag des Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMELF) Leitlinien für die Schulverpflegung erarbeitet. Sie stellen eine maßgebende Orientierungshilfe für eine schmackhafte, gesunde und akzeptierte Verpflegung in Bayerns Schulen dar.

Weitere Informtationen unter:

www.schulverpflegung.bayern.de

Kittkinder beim essen
Dominic Menzler, BLE

Bioverpflegung

Wie viel Bio soll es sein?

Das Netzwerk deutscher Biostädte hat sich zum Ziel gesetzt, in seinen öffentlichen Einrichtungen verstärkt Biolebensmittel auf den Tisch zu bringen. Wo stehen die Kommunen heute auf ihrem Weg? Eine Umfrage von Ökolandbau.de liefert dazu interessante Ergebnisse.

www.oekolandbau.de

Zu gut für die Tonne!

Gemeinsam gegen Lebensmittelverschwendung

Zu gut für die Tonne Infostand
BLE

Unter dem Motto „Jedes achte Lebensmittel, das wir kaufen, werfen wir weg. Du kannst das ändern“ setzt sich die Initiative Zu gut für die Tonne! gegen Lebensmittelverschwendung ein.

mehr...
Tische in einer Mensa
iStock-MaksiMages

In der Außer-Haus-Verpflegung fallen ca. 1,9 Millionen Tonnen Lebensmittelabfälle im Jahr an. Ernährung im Fokus zeigt, was Catering und Gastronomie tun können, um Abfälle gering zu halten. 

mehr...
Networking vor Ort: Teilnehmer/innen in der Pause
BLE

Internorga

Forum Schulcatering 2017

"Schulessen 4.0 – frisch, frech und vegan. Wege zur nachhaltigen Mensa" – zum Forum rund um die besten Konzepte für das Essen in Kitas und Schulen trafen sich auch in diesem Jahr wieder über 370 Interessierte aus Cateringunternehmen, Schulen, der Elternschaft, Lieferanten usw. Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen Vorträge von Referentinnen und Referenten, die aus der Praxis für die Praxis berichteten...

Das Kita-Kochbuch
TRIAS

Lesetipp

Buchrezension von Annalena Wall, Schwetzingen Das Kita-Kochbuch: Die Küche im Griff und der Meute schmeckt's

Im Alter von ein bis sechs Jahren entwickeln Kinder bereits Vorlieben für und Abneigungen gegen bestimmte Speisen. Um den Kindern mit unkomplizierten und kindgerechten Rezepten Spaß am (gesunden) Essen zu vermitteln, haben die beiden Autoren „Das Kita-Kochbuch“ erarbeitet. Ziel des Hobbykochs und Food-Fotografen Guido Schmelich und des gelernten Kochs und Ernährungsberaters Helmut Nußbaumer ist, die Arbeit in der Kita-Küche zu erleichtern. Das Buch ist vor allem auf Tagesmütter, Kindergärtner und Erzieher in kleineren Einrichtungen ausgelegt und enthält Wissenswertes über das Zubereiten von Speisen für Kita-Gruppen und Rezeptideen für Kochanfänger und -profis. 

Der erste Teil umfasst Informationen zur Organisation der Kita-Küche und zur Hygiene, hilfreiche Übersichten zu Garmethoden und Mengenangaben, Beispielspeisepläne für jede Jahreszeit und einen Saisonkalender. Der Rezeptteil ist nach Hauptlebensmittelgruppen sortiert, wobei es zusätzlich die Kategorien Frühstück, Kleinigkeiten, Getränke und Backen gibt. Die Rezepte bestehen aus einfachen Zutaten und orientieren sich an den DGE-Qualitätsstandards für die Verpflegung in Tageseinrichtungen für Kinder. Meist sind die Rezepte auf zehn Kinderportionen ausgelegt und enthalten unter anderem Empfehlungen zur passenden Jahreszeit und Hinweise auf Allergene. Das Buch enthält sowohl abwechslungsreiche, teils außergewöhnliche Rezepte, wie zum Beispiel Babyspinat-Salat mit Beeren oder Zucchini-Bulgur-Schiffchen, aber auch Klassiker wie Lasagne oder Kaiserschmarrn. Es ist sehr übersichtlich aufgebaut, hochwertig verarbeitet und hat ein ansprechendes Format.

„Das Kita-Kochbuch“ ist ein unverzichtbares Werk für alle, die sich um die Verpflegung von Kindergruppen kümmern, dabei Wert auf eine ausgewogene und abwechslungsreiche Küche legen und Neues ausprobieren wollen.

Annalena Wall, Schwetzingen

 

Das Kita-Kochbuch: Die Küche im Griff und der Meute schmeckt's

Guido Schmelich, Helmut Nußbaumer

TRIAS Verlag, Stuttgart 2015

188 Seiten

Preis: 24,99 €

ISBN: 9783830480853

lachende Kinder mit Obst
Marco Herrndorff - Fotolia.com
Gesunder Schulalltag

Kampagne "Macht Dampf!"

...für besseres Essen und Ernährungsbildung

Unzufrieden mit dem Schulessen? Das können Sie jetzt ändern! Mit einer neuen Kampagne setzt sich Bundesernährungsminister Schmidt für ein gesundes Essen in Ganztagseinrichtungen ein.

mehr...
Esspedition Kita - Ernährungsbildung für die Praxis

MEDIENSHOP-TIPP

Nachschlagewerk Esspedition Kita - Ernährungsbildung für die Praxis

Der Ringordner legt einen Schwerpunkt auf die Ernährungsbildung im Lernort Kita als einem zentralen Feld der frühkindlichen Bildung und beinhaltet Empfehlungen, praktische Tipps und Arbeitsmaterialien. mehr...