Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

Ernährung und Bewegung bei Kindern

Wie kann die Prävention von Übergewicht noch stärker im Alltag von Kindern und Jugendlichen verankert werden?

Drei Kinder auf Fahrrädern
SylwiaAptacy / Pixabay

(BZfE) – Insgesamt nehmen 26 Länder seit September 2015 an der EU-Aktion JANPA, der Joint Action on Nutrition and Physical Activity, teil. Für Deutschland arbeiten das Netzwerk Gesund ins Leben, die Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE) und die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) sowie des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) an diesem Vorhaben mit.

Am 20. September 2017 wird das Projekt im Rahmen der Veranstaltung „JANPA: Die EU-Aktion zu Ernährung und Bewegung bei Kindern und Jugendlichen – Was können wir für Deutschland lernen“ vorgestellt. Es wird diskutiert, wie die Prävention von Übergewicht noch stärker im Alltag von Kindern und Jugendlichen verankert werden kann und wie wir in Deutschland von den Erfahrungen der anderen europäischen Länder lernen können.

Ort: Maritim Hotel, Bonn, Saal Haydn
Datum: Mittwoch, 20. September 2017
Zeit: 11:30 Uhr bis 17:00 Uhr

Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldungen sind formlos möglich per E-Mail an: thieme@dge.de Betreff: "JANPA 20.September 2017, Bonn" unter Angabe der Organisation sowie der vollständigen Kontaktdaten oder per Telefon: 0228-3776 873. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.

www.bzfe.de

als hilfreich bewerten 0 Versenden