Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

Ernährungsbildung in der Schule

Die Unterrichtsmaterialien des BZfE sind praktisch erprobt, fachlich geprüft und bundesweit einsetzbar.

Schüler machen Butterbrote
fstop123 / iStockphoto.com

(BZfE) – Was essen wir? Wie ernähren wir uns? Mit dem Unterrichtsmaterial des Bundeszentrums für Ernährung (BZfE) kann Ernährungs- und Verbraucherbildung in weiterführenden und berufsbildenden Schulen spannend, abwechslungsreich und alters- und zielgruppengerecht gestaltet werden. Die Unterrichtsmaterialien des BZfE sind praktisch erprobt, fachlich geprüft und bundesweit einsetzbar.

Der Flyer „Medien für die Ernährungsbildung weiterführende und berufsbildende Schulen“ stellt die aktuell verfügbaren Unterrichtsmaterialien vor. Vom SchmExperten-Konzept, den Schülerwarentest und Qualitätsfächer bis zu Leitfäden zum Drehen von Erklärvideos oder Erstellen von digitalen Audio-Kochanleitungen reicht das Angebot. Medien zum Klimaschutz und warenkundliche Hintergrundinformationen sind ebenfalls dabei. Den Flyer mit der Bestell-Nr. 0004 gibt es kostenlos unter: www.ble-medienservice.de

www.bzfe.de

Weitere Informationen:

https://www.ble-medienservice.de/0004/ernaehrungsbildung-weiterfuehrende-und-berufsbildende-schulen?number=0004

 

 

 

als hilfreich bewerten 0 Versenden