Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

Kita und Tagespflege

Kinder verbringen viel Zeit in der Kita. Umso wichtiger ist es, dass sie sich dort wohl fühlen. Das BZfE unterstützt Erzieherinnen und Erzieher, den Alltag gesundheitsförderlich zu gestalten.

bunter Gemüseteller
famveldman - Fotolia.com

Die Themen:

Essen und Hygiene in der Kita

Ernährungserziehung

Kitakinder beim Mittagessen
Oksana Kuzmina - Fotolia.com

Es ist eine spannende Aufgabe, Kinder beim Essen lernen zu begleiten. Besonders die wachsende Selbstständigkeit bei den Mahlzeiten und das Mithelfen in der Küche sind Herausforderungen.

mehr...

Aktionen und Projekte für die Kita

Unterstützung von Kasimir, Jolinchen & Co.

Zwei Kinder im Ballabend
iwor / Fotolia.com

Kinder verbringen viel Zeit in ihrer Kita. Das Bundeszentrum für Ernährung unterstützt Erzieherinnen und Erzieher, den Kita-Alltag abwechslungsreich und gesundheitsförderlich zu gestalten.

mehr...
Franziska Giffey auf der Fachkonferenz zum Gute-Kita-Gesetz
NQZ

Gute-KiTa-Gesetz

Die Umsetzung des Gute-KiTa-Gesetzes beginnt Mehr Qualität und weniger Gebühren

Auf der Fachkonferenz “Gemeinsam für gute KiTa – Das Gute-KiTa-Gesetz in der Praxis“ hat Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey am 22. November 2019 die Umsetzung des Gute-KiTa-Gesetzes in den Ländern gestartet. Nach der Unterzeichnung aller Bund-Länder-Verträge kann die Auszahlung der 5,5 Milliarden Euro aus dem Gesetz an die Länder beginnen. Die Länder investieren mit dem Geld in mehr Qualität und weniger Gebühren in der Kindertagesbetreuung.

„Frühkindliche Bildung ist eine nationale Zukunftsaufgabe. Darum sind wir alle in der Pflicht, die Kommunen, die Länder und der Bund“, sagte die Ministerin.

Das Nationale Qualitätszentrum für Ernährung in Kita und Schule NQZ wird im Rahmen des Gute-KiTa-Gesetzes die Bundesländer bei der Weiterentwicklung der Qualität der Ernährungsbildung in der Kindertagesbetreuung unterstützen. Das NQZ hatte aus diesem Grund bereits am Vortag der Fachkonferenz zum ersten runden Tisch „Ernährung in der Kindertagesbetreuung“ eingeladen.

Weitere Informationen zur Fachkonferenz:

www.nqz.de

www.bmfsj.de

Ernährungsbildung in der Kita

Kinder lernen durch Erfahrungen bei der täglichen Auseinandersetzung mit ihrer Umwelt. Das gilt auch für das Essen und Trinken. Daher bieten Mahlzeiten in der Kita zahlreiche Gelegenheiten, um die Weichen für ein positives Essverhalten zu stellen. Durch die pädagogische Begleitung beim Essen und Trinken und die Einbeziehung der Kinder in Tätigkeiten rund um die Mahlzeiten könnten Kitas nahezu alle Bildungsfelder abdecken, die die Bildungs- und Orientierungspläne für frühe Bildung in den einzelnen Bundesländern nennen.

Weitere Informationen über die Grundlagen der Ernährungsbildung in der Kita unter www.nqz.de

Ernährungskommunikation

Baby sitzt auf Tisch, greift Karotten, alter Mann im Hintergrund
LoloStock/stock.adobe.com
Ernährungskommunikation

Ernährungskompetenz von Anfang an

Zielgruppengerechte Infos und Materialien sowie praktische Tipps und Tools unterstützen Eltern, Ernährungsberater, Erzieher und Lehrer.

mehr...

Bildungsnews

Erstklässler vor Tafel mit Schultüte
Picture-Factory / Fotolia.com

Übergang von der Kita zur Grundschule

Ernährungsbildung als Brücke

Inklusion, Integration, Ganztag, frühe Einschulung... – die pädagogische Arbeit ist in den letzten Jahren immer anspruchsvoller und komplexer geworden.

mehr...