Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

Lebensmittelkennzeichnung kurz und knapp

Hilfe durch den Informationsdschungel.

Ein Comic-Fisch schaut eine auf eine Packung mit Würmern, die an einem Angelhaken hängt
Nik Ebert

(BZfE) – Kennen Sie das? Sie drehen im Supermarkt eine Verpackung um und werden „erschlagen“ mit viel Text, Farben und Bildern. Auf manchen Lebensmittelverpackungen herrscht ein regelrechter Informationsdschungel. Doch es gibt klare Regeln.

Sieben Angaben müssen grundsätzlich auf jeder Fertigpackung stehen:

Die Bezeichnung,

die Zutatenliste,

die Haltbarkeit,

die Füllmenge,

die Nährwertinformationen,

der oder die Produktverantwortliche

und der Alkoholgehalt bei Getränken mit mehr als 1,2 Volumenprozent Alkohol.

In der neuen Kompaktinformation des Bundeszentrums für Ernährung „Lebensmittelkennzeichnung kurz und knapp“ führt der Karikaturist Nik Ebert mit zehn bunten Karikaturen durch die Welt der Lebensmittelkennzeichnung – kurz, knapp und humorvoll. Zu jeder Angabe gibt es einen kurzen Erklärungstext mit einer Zeichnung. Auch für freiwillige Kennzeichnungshinweise gibt es Vorschriften, zum Beispiel für die Werbung mit Bio oder mit gesundheitsbezogenen Angaben. Die Kompaktinformation eignet sich für einen entspannten Einstieg in ein kompliziertes Thema und damit gleichermaßen für Verbraucher, Schüler oder Multiplikatoren. Damit Sie sich künftig besser auskennen.

Kompaktinformation „Lebensmittelkennzeichnung kurz und knapp“,
16 Seiten, DIN lang, Bestell-Nr. 0391
kostenlos zzgl. einer Versandkostenpauschale von 3,00 Euro gegen Rechnung

E-Mail: bestellung@ble-medienservice.de
Internet: www.ble-medienservice.de

als hilfreich bewerten 0 Versenden