Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

Online-Befragung zur Ernährungsbildung

Im Rahmen des Projektes "Ernährungsbezogene Bildungsarbeit in Kitas und Schulen" führt die Universität Paderborn derzeit eine bundesweite Befragung durch.

Lehrerin mit Tablet
contrastwerkstatt / Fotolia.com

(BZfE) – Das Institut für Ernährung, Konsum und Gesundheit der Universität Paderborn führt derzeit im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft eine bundesweite Online-Befragung von Schul- und Kitaleitungen sowie Lehrkräften durch. Ziel der Befragung ist es, den Stellenwert des Themas Ernährung sowie die Rahmenbedingungen für praktische Ernährungsbildung an Schulen und Kitas in Deutschland zu erfassen und daraus Empfehlungen für Entscheidungsträger zu entwickeln, die die künftige ernährungsbezogene Bildungsarbeit in diesen Settings betreffen.

Die Fragen beziehen sich auf die Struktur der Schule bzw. Kita, auf die Verpflegung, auf die bisherige Umsetzung von ernährungsbildenden Maßnahmen, auf Materialien und Medien, auf die Ausstattung der Einrichtung sowie auf Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Die Bearbeitung dauert 20 bis 30 Minuten.

Schulleitungen und Lehrkräfte, die einen Fragebogen zugesendet bekommen möchten, senden eine E-Mail unter Angabe des Namens, der Funktion in der Schule (Schulleitung oder Lehrkraft) und des Bundeslandes an julia.hirsch@uni-paderborn.de.

Kitaleitungen gelangen über den folgenden Link zur Befragung: https://lamapoll.de/Kitaleitung/de/.

Eine Teilnahme ist bis zum 31.01.2018 möglich.

Silke Hoffmann, Bielefeld

als hilfreich bewerten 0 Versenden

Ernährungs- und Verbraucherbildung

Gut vorbereitet mit den BZfE-Medien

Drei Kinder essen am Tisch
BLE

Mit zahlreichen Unterrichtsmaterialien und der Ernährungspyramide als Grundlage unterstützt Sie das Bundeszentrum für Ernährung in Ihrer Bildungsarbeit.

mehr...