Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

Zum Weltalphabetisierungstag

Auch in hoch entwickelten Staaten wie Deutschland ist trotz Schulpflicht längst nicht jeder alphabetisiert. 7,5 Millionen Menschen gelten als sogenannte funktionale Analphabeten.

eine Hand, die mit einem Kugelschreiber eine Einkaufsliste verfasst.
pixabay

(BZfE) – Einen Einkaufszettel schreiben, ein Rezept lesen oder im Fahrplan etwas nachschauen – das sind Dinge, die uns im Alltag ständig begegnen. Kaum vorstellbar, dass es weltweit 750 Millionen erwachsene Menschen gibt, die täglich daran scheitern, weil sie nicht ausreichend lesen und schreiben können.

Und nicht nur in Ländern weit weg von uns existiert Analphabetismus. Auch in hoch entwickelten Staaten wie Deutschland ist trotz Schulpflicht längst nicht jeder alphabetisiert. 7,5 Millionen Menschen in Deutschland gelten als sogenannte funktionale Analphabeten. Um auf die Bedeutung von Alphabetisierung und Erwachsenenbildung aufmerksam zu machen, wird seit 1966 jedes Jahr am 8. September der Weltalphabetisierungstag begangen.

Das Bundeszentrum für Ernährung unterstützt gemeinsam mit der Europa-Universität Flensburg die Alphabetisierung Erwachsener. Da es keine Lehrwerke zu den Themen Ernährung und Bewegung für die Alphabetisierungsarbeit gibt, wurde ein Kursmaterial entwickelt. „Buchstäblich fit – Besser lesen und schreiben mit den Themen Ernährung und Bewegung“ verknüpft Fähigkeiten, die man im Alltag benötigt, mit konkreten Übungen zum Lesen und Schreiben. Ausgesuchte Lernfelder wie z.B. Einkauf, Lebensmittelzubereitung, Genuss oder Sport und Bewegung im Alltag werden thematisiert. „Es ist schön zu sehen, wie motiviert meine Lernenden an die Übungen gehen. Auch Teilnehmende, die sonst eher still und zurückhaltend sind, bringen sich aktiv in den Unterricht ein, da die Themen so lebensnah sind“, berichtet eine Dozentin. Was steht auf dem Kassenzettel? Wie melde ich mich im Sportverein an? Lernende können mithilfe der Materialien ihre Schriftsprache verbessern und zugleich einen gesundheitsfördernden und nachhaltigen Lebensstil entwickeln.

Zu dem Material finden deutschlandweit kostenfreie Fortbildungen für Dozentinnen und Dozenten statt. Es wurden bereits 250 Teilnehmende in 34 Fortbildungen geschult. Termine und Informationen unter www.bzfe.de/dozentenfortbildungen

Dr. Mareike Daum, www.bzfe.de

Weitere Informationen:

„Buchstäblich fit – Besser lesen und schreiben lernen mit den Themen Ernährung und Bewegung“
Bestell-Nr. 1735, Preis: 18,00 Euro (ab 20 Stück 30 % Mengennachlass)

www.ble-medienservice.de

www.bzfe.de/alphabetisierung

als hilfreich bewerten 0 Versenden