Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

Essen, Trinken und Bewegung sind Themen, bei denen alle mitreden können. Deshalb eignen sie sich, um Sprache in Wort und Schrift zu vermitteln.

Löffel mit Buchstabennudeln
iStock.com / Korovin

Ein fremder Begriff für ein lebensnahes Thema

Die ursprüngliche Bedeutung von Literacy in der Erwachsenenbildung beschreibt die Fähigkeit, lesen und schreiben zu können. Der Begriff Literacy umfasst heute aber noch mehr Grundkompetenzen, zum Beispiel die Fähigkeit, seine Gedanken schriftlich ausdrücken und Textzusammenhänge verstehen zu können.

Die Idee für Food Literacy geht zurück auf ein internationales Kooperationsprojekt im Rahmen des SOCRATES-GRUNDTVIG-Programms der EU-Kommission.

Das didaktische Konzept der Food & Move Literacy verbindet die Alltagsthemen Essen, Trinken und Bewegung mit einem Kompetenzerwerb in weiteren Feldern. Mithilfe dieses Ansatzes werden besonders schwer erreichbare Lern- und Zielgruppen motiviert, ihre Alltags- und Gesundheitskompetenz selbstverantwortlich zu erweitern. Im Bereich der Alphabetisierung und Grundbildung Erwachsener sowie in der Sprachvermittlung eignen sich die Themen Ernährung und Bewegung sehr gut, die deutsche Sprache in Wort und Schrift zu erlernen.

Konzepte für die Erwachsenenbildung

Das Bundeszentrum für Ernährung hat eine Reihe international erprobter Food Literacy-Übungen zusammengestellt, die niedrigschwellig und emotional ansprechend die Themen Essen und Trinken in unterschiedlichste Bildungsangebote für Erwachsene integrieren. Das reicht von Alphabetisierungs- und Sprachkursen, über Angebote zur politischen Bildung bis hin zu Integrationsmaßnahmen.

Der Band „Essen als Thema in der Erwachsenenbildung – Food Literacy“ wurde neu aufgelegt und steht jetzt als PDF zum kostenlosen Download hier zur Verfügung.

Mit dem Unterrichtsmaterial „Buchstäblich fit – Besser lesen und schreiben mit den Themen Ernährung und Bewegung“ werden alltagsnahe Themen in zahlreichen Übungen mit Lese- und Schreibanlässen verknüpft. Erfahren Sie mehr.

Das Handbuch "Häppchenweise Deutsch - Deutsch lernen mit den Themen Ernährung und Bewegung" greift den Food & Move Literacy-Ansatz für die Vermittlung von Deutsch als Zweitsprache auf. Erfahren Sie mehr.

Das Bundeszentrum für Ernährung (BZfE) und die Europa-Universität Flensburg (EUF) haben das Konzept im Jahr 2017 auf die Grundbildung angewendet und um Bewegungsthemen erweitert. Als didaktische Fundierung und zur Unterstützung bei der konkreten Gestaltung von Lehr- und Lernsituationen wurde ein Kompetenzmodell Food & Move-Literacy entwickelt. Mehr

Dr. Mareike Daum, BLE

als hilfreich bewerten 0 Versenden
Buchstäblich fit - Besser lesen und schreiben mit den Themen Ernährung und Bewegung

Medientipp

Unterrichtsmaterial Buchstäblich fit - Besser lesen und schreiben mit den Themen Ernährung und Bewegung

6,2 Millionen Erwachsene in Deutschland können nicht richtig lesen und schreiben. Das Medienpaket unterstützt Kursleitende bei der Alphabetisierungsarbeit, indem es alltagsnahe Themen mit interessanten Lese- und Schreibanlässen verknüpft. mehr...