Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

Die Ernährungspyramide (1)

Mann mit Gemüse
Welche Lebensmittel sind gesund? Und wie viel sollte man essen?
lashkhidzetim/stock.adobe.com
Möchten Sie diesen Text anhören? Dann klicken Sie hier.

Das Richtige essen – das wollen wir alle. Doch welche Lebensmittel sind gesund? Und wie viel sollte man essen? Anders gesagt: Wie trifft man ohne schwierige Regeln die richtige Wahl? Die Antwort finden Sie in diesem Artikel: mit der Ernährungspyramide.

Wie funktioniert die Pyramide?

Die Pyramide hat drei Farben: grün, gelb und rot. Die Pyramide hat sechs Stufen – unten ist sie breit und oben ist sie schmal. Unten stehen die Lebensmittelgruppen, von denen Sie jeden Tag viel essen und trinken können. Nach oben wird die Pyramide immer schmaler: von diesen Lebensmitteln sollten Sie nur wenig nehmen.

Die Farben sagen also etwas über die Menge aus. Grün bedeutet: Davon können Sie sich satt essen. Gelb bedeutet: Davon sollten Sie nicht zu viel nehmen. Rot bedeutet: Davon essen Sie am besten nur wenige Portionen.

Ernährungspyramide
Mit der Ernährungspyramide sehen Sie auf einen Blick was und wie viel Sie essen und trinken können.

 

Wie viel sollte ich essen?

Die Pyramide ist eine Orientierungshilfe. Sie kann Ihnen helfen, gesund und mit Abwechslung zu essen. Mit der Pyramide sehen Sie auf einen Blick, wie viele Portionen Sie täglich von jeder Lebensmittelgruppe essen können. Jeder Baustein steht für eine Portion.

Die Pyramide zeigt 22 Portionen für einen Tag. Die Portionen können Sie natürlich über verschiedene Mahlzeiten verteilen. Von unten nach oben gesehen:

6 Portionen Getränke

5 Portionen Gemüse, Salat und Obst

4 Portionen Brot, Getreide und Beilagen

3 Portionen Milch und Milchprodukte

und 1 Portion Fleisch und Wurst, Fisch oder Ei

2 Portionen Öle und Fette

1 Portion Extras, wie Süßes, fette Snacks oder Alkohol

Wie kann ich die Pyramide täglich nutzen?

Die Ernährungspyramide ist praktisch. Die Ampelfarben zeigen auf einen Blick, bei welchen Lebensmitteln alles im grünen Bereich ist (grün) und wo Sie aufpassen sollten (rot). An der Pyramidenform können Sie sehen, was sie reichlich essen können und was Sie nicht zu oft nehmen sollten.

Möchten Sie selbst sehen, ob Sie genug Gemüse und nicht zu viel Süßes essen? Dann installieren Sie die App „Was ich esse“. In dieser App geben Sie ganz einfach ein, was Sie pro Tag essen und trinken. Die App sortiert alle Lebensmittel in die richtige Gruppe. So sehen Sie auf einen Blick, was gut läuft und was Sie verbessern können.

Die App hat viele Extras, wie eine automatische Erinnerung und eine Wochenübersicht. So eine Übersicht ist sehr praktisch. Denn was Sie essen, braucht nicht jeden Tag genau in die Pyramide zu passen. Aber es ist gut, wenn Sie im Durchschnitt die richtige Wahl treffen.

App „Was ich esse“ installieren

play.google.com Die Ernährungspyramide bei Google-Play für Smartphones mit Android-Betriebssystem.

itunes.apple.com Die Ernährungspyramide bei Apple für Ihr iPhone.

Mehr wissen?

Im Artikel ‚Wie funktionieren die Farben der Pyramide?’ lesen Sie, welche Lebensmittelgruppen in der Pyramide sind.

Im Artikel ‚Wie kann ich sehen, wie groß eine Portion ist?’ lesen Sie, wie Sie mit der Hand verschiedene Portionen messen können.

 

Autorin: Barbara Mounier, Klar & Deutlich - Agentur für Einfache Sprache |

als hilfreich bewerten 0 Versenden