Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

was-wir-essen.de

Expertenforum: Rund ums Gewicht    «zurück

Frage von karinanna am 24.02.2012 13:32 Uhr

Kohlenhydrate

Sehr geehrte Damen und Herren! Ich habe eine Frage, die mich schon lange beschäftigt. Um abzunehmen ist es wichtig, weniger zu essen, als vom Körper verbraucht werden kann - soweit klar. Nehme ich aber auch ab, wenn ich zuviele KH (als die für mich erforderliche Menge) zu mir nehme, aber trotzdem nicht über die für mich erforderlichen kcal komme? Ich hoffe ich habe mich klar ausgedrückt, und sie können mir helfen. Vielen lieben Dank. LG Karinanna

Expertenantwort von Maike Groeneveld am 27.02.2012 16:52 Uhr

 


Sehr geehrte/r Fragesteller/in,


grundsätzlich nimmt man ab, wenn die Energiezufuhr geringer ist als der Energieverbrauch, egal aus welcher Quelle die Energie stammt. Allerdings fällt das Abnehmen meistens leichter, wenn man eher weniger Kohlenhydrate zu sich nimmt. Denn je nach der Menge und Art der Kohlenhydrate führen diese zu einem mehr oder weniger starken Anstieg des Blutzuckerspiegels. Bei einem starken Anstieg des Blutzuckerspiegels wird viel Insulin produziert. Insulin sorgt dafür, dass der Blutzucker in die Zellen gelangt. Aber Insulin bewirkt auch, dass der Stoffwechsel der Zellen auf Energiespeicherung eingestellt wird. Solange der Insulinspiegel hoch ist, kann kein Körperfett abgebaut werden. Außerdem begünstigt ein hoher Kohlenhydratverzehr, dass man schneller wieder hungrig wird. Alles Faktoren, die das Abnehmen eher erschweren.


Weitere Informationen zur richtigen Ernährung zum Abnehmen finden Sie auf unseren Seiten


Infos für Übergewichtige


in der aid-Broschüre


Mein Weg zu Wohlfühlgewicht


und in unserem Beitrag


Worauf muss ich achten, wenn ich gesund abnehmen will?


Mit freundlichen Grüßen


Dr. Maike Groeneveld, Diplom-Ernährungswissenschaftlerin


 


 

als hilfreich bewerten 0 Versenden