Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

was-wir-essen.de

Expertenforum: Ernährung von Jugendlichen (11 - 18 Jahre)    «zurück

Frage von Sonne111 am 09.05.2012 13:16 Uhr

zunehmen

Hallo liebe Experten !
Ich bin 13 Jahre alt , ca. 1.63 und wiege zur Zeit 42.1 kg ( zumindest heute morgen noch. das ändert sich jeden tag !) ich habe letzes jahr anfang winter angefangen abzunehmen und habe auch 10 kg verloren möchte auch noch an meinem beinumfang pfeilen... mit meinem gewicht bin ich total zufrieden aber ich finde , mir sieht man es trotzdem nicht an .. liegt es daran dass ich in den beinen bei meinem täglichen schulweg , den ich mit fahrrad bewältige muskeln aufgebaut habe ?

Ich habe eine harte zeit durchgemacht wo ich mich von 150 kcal am Tag ernährt habe . Im Moment esse ich fast wieder normal das heißt 2 scheiben brot mit belag zum frühstück , joghurt und obst zum mittag und etwas warmes , zum abend ( meine familie kocht ausgewogener ) . Ich weiß , dass es zu wenig ist und ich versuche mein Bedarf zu steigern so habe ich mir vorgenommen jede woche etwas mehr zu essen . Trotzdem habe ich das gefühl , dass mein stoffwechsel nicht inordnung ist . Könnt ihr mir da einen Rat geben ? Was empfehlt ihr mir ?
Liebe grüße .
Sonne 111

Expertenantwort von Maren Krueger am 11.05.2012 11:32 Uhr

Hallo,


vielen Dank für Deinen Beitrag. Du wiegst für Dein Alter und Deine Körpergröße sehr wenig. Es wäre gut, wenn Du ein bisschen zunehmen würdest. Aus Deiner Beschreibung hier entnehme ich, dass du an einer Essstörung gelitten hast und anscheinend damit immer noch damit kämpfst. Deshalb ist es sehr gut, dass Du Dir Hilfe suchen willst. Es ist gut möglich, dass Dein Stoffwechsel nicht richtig arbeitet. Deshalb möchte ich Dir empfehlen, Euren Hausarzt oder einen Kinder-/Jugendarzt aufzusuchen. Am besten lässt Du Dich von Deinen Eltern begleiten. Gleichzeitig musst Du versuchen, wieder mehr zu essen. Dein Körper befindet sich gerade in einer intensiven Entwicklungsphase, in der es ganz besonders wichtig ist, dass er jeden Tag mit allen lebensnotwendigen Nähr- und Vitalstoffen versorgt wird. Sonst ist er nicht voll leistungsfähig und Du wirst krank werden.


Diese Tabelle zeigt Dir sehr schön, was und wie viel Jugendliche in Deinem Alter täglich essen und trinken sollten. Daran kannst Du Dich orientieren. Ausführlichere Informationenrund um eine gesunde Ernährung findest Du in dieser Broschüre.


Das beste Essen für Kinder und Jugendliche


Wenn Du Dich näher zu dem Krankheitsbild der Magersucht informieren möchtest, empfehle ich Dir die Seiten der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung. Dort gibt es auch Adressen und Möglichkeiten für persönliche und telefonische Beratung.


Ich wünsche Dir alles Gute.


Maren Krüger
Ernährungswissenschaftlerin

als hilfreich bewerten 0 Versenden