Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

was-wir-essen.de

Expertenforum: Ernährung von Jugendlichen (11 - 18 Jahre)    «zurück

Frage von Wintermädchen04 am 29.06.2012 06:29 Uhr

Abnehmen

Hallo,
Ich Wiege momentan 46 Kilo bei 1,67m und ich nehme einfach nicht weiter oder nur sehr
wenig ab! Vorgestern habe ich nur 500 Kalorien gegessen (Brot und ein paar Bonbons)
und war 45 Minuten joggen und habe 100 Gramm zugenommen!!!
Gestern habe ich 400 Kalorien gegessen (nur fettarmer Joghurt) und war eine Stunde
joggen und 45 Minuten tanzen und habe nur 200 Gramm abgenommen. Am
Wochenende esse ich meist so 800-900 weil ich da bei meiner Mutter bin und letztes
Wochenende habe ich über ein Kilo zugenommen! Warum? Dabei sollte man doch
eigentlich abnehmen, aber warum nehme ich nicht ab??? Und warum habe ich am
Wochenende alles wieder drauf? In einer Woche habe ich Ferien und ich möchte bis
dahin 45 Kilo wiegen, damit ich im Urlaub was mehr essen kann.
Liebe Grüße, Wintermädchen

Expertenantwort von Claudia Thienel am 02.07.2012 14:33 Uhr

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,


vielen Dank für Deinen Beitrag. Mit Deinem Gewicht und Deiner Größe solltest Du keinesfalls abnehmen sondern eher ein paar Kilos zulegen. Du bist auf jeden Fall im Bereich des Untergewichts und musst Dir um Deine Figur keine Sorgen machen. Versuche, immer ausgewogen, vollwertig und genügend zu essen, um fit und leistungsfähig zu bleiben. Starkes Untergewicht kann langfristig zu ernsthaften Erkrankungen führen und sogar lebensbedrohlich sein.


Deine Beschreibung erweckt den Eindruck, dass sich bei Dir alle Gedanken nur ums Essen drehen. Das strikte Kalorienzählen und die ständige gedankliche Beschäftigung mit dem Thema Essen sind deutliche Hinweise auf eine sich entwickelnde oder schon vorhandene Essstörung. Wir empfehlen Dir daher, Dir Unterstützung von außen zu suchen. Sprich mit Deinen Eltern und Deinem Hausarzt über dieses Thema. Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, Köln bietet in ihrem Internetportal umfangreiche Informationen zu Essstörungen. Hier gibt es auch die Möglichkeit einer persönlichen oder telefonischen Beratung sowie Adressen von Therapeuten und Kliniken sowie für Selbsthilfegruppen.


Dein Körper ist noch in der Entwicklung. Dazu braucht er unbedingt jeden Tag ausreichend Energie, aber vor allem auch lebenswichtige Nähr- und Vitalstoffe.
Eine gute Orientierungshilfe bei der Gestaltung eines gesunden Speiseplans ist die aid Ernährungspyramide. Sie enthält alles, was der Körper braucht, um gesund und leistungsfähig zu bleiben und sollte auch die Grundlage Deiner Ernährung sein. Damit hast Du schon mal etwas an der Hand um vom ständigen Kalorienzählen weg zu kommen, denn es reicht völlig aus, sich an den angegebenen Mengen zu orientieren.


Tipps zum Zunehmen findest Du in unserer Rubrik „Spezielle Ernährungsinfos"


Untergewichtige


sowie in dem Beitrag „Wie kann ich gesund zunehmen?"


 


Mit freundlichen Grüßen


Claudia Thienel, Diplom-Ernährungswissenschaftlerin

als hilfreich bewerten 0 Versenden