Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

was-wir-essen.de

Expertenforum: Ernährung von Jugendlichen (11 - 18 Jahre)    «zurück

Frage von Primadonnaa am 26.07.2012 12:50 Uhr

Abnehmen

Ich bin 12 Jahre alt, wiege 72 kg und bin 175 cm groß.
Ich möchte dringend abnehmen. Könnt ihr mir ein paar
Tipps oder einen Ernährungsplan geben ..?

Und was soll ich in der Schule essen ?
Darf ich das Kantinenessen essen ?

Danke !

Expertenantwort von Maren Krueger am 27.07.2012 13:54 Uhr

Hallo,


vielen Dank für Deinen Beitrag.


bei Dir haben sich tatsächlich einige Pfunde zu viel angesammelt. Prima, dass du etwas dagegen unternehmen willst. Wir können Dir keine fertigen Speisepläne machen, aber ich gebe dir gern ein paar Tipps.
Du musst keine Diät machen, sondern es wird schon ausreichen, wenn es dir gelingen würde, ab jetzt nicht mehr zuzunehmen. Wenn dein Körper sich in nächster Zeit noch in die Länge streckt, wirst du automatisch schlanker werden. Mit ein paar Tipps und Tricks ist das Gewichthalten auch gar nicht so schwer! Diese Tabelle zeigt Dir, was und wie viel Jugendliche in Deinem Alter täglich essen und trinken sollten. Bei Gemüse und Obst darfst Du, wenn Du großen Hunger hast ruhig richtig zulangen. Bei Milch und Milchprodukten, die täglich unbedingt auf den Tisch gehören, solltest du möglichst oft die fettarme Variante wählen. Das Gleiche gilt auch für Wurst und Aufschnitt. Wähle auch dabei immer die mageren Sorten, also Bratenaufschnitt, Geflügelwurst, Sülzen oder fettreduzierte Salami oder Frischwurst. Zurückhaltung heißt es auch bei allen frittierten Speisen, also Pommes § Co., sowie allen Getränken und Speisen, die Zucker enthalten. Natürlich ist das Naschen für Dich nicht verboten, aber nicht so oft und nur kleine Portionen. Fünf Mahlzeiten am Tag sind für dich ausreichend. Wenn Du naschen möchtest, tu das am besten direkt im Anschluss an eine Mahlzeit und nicht zwischendurch. Deinen Durst löschst Du am besten mit Mineralwasser, stark verdünnten Saftschorlen oder ungesüßten Kräuter-/Früchtetee.
Wenn Du Dich dazu dann auch noch viel bewegst, Rad fährst, zu deiner Lieblingsmusik tanzt, schwimmst, Inliner fährst oder Fußball spielst, wird es für Dich ganz einfach sein, dein Gewicht zu halten.
Weihe auch deine Eltern und deine Freunde in deine Pläne ein und lass dich von Ihnen unterstützen. Weitere Tipps für einen gesunden Speiseplan findest Du in dieser Broschüre
Das beste Essen für Kinder und Jugendliche


Du könntest Dich auch gemeinsam mit Deinen Eltern von einer Ernährungsfachkraft ausführlich in einem persönlichen Gespräch beraten lassen. Gemeinsam könntet Ihr Euch Deinen täglichen Speiseplan anschauen und Veränderungen vornehmen.
Adressen von Ernährungsfachkräften in Deiner Nähe erhaltet ihr hier. Eure Krankenkasse oder der Kinder-/Jugendarzt kann Euch sagen, ob die Kosten von der Krankenkasse übernommen werden.


 


Ich wünsche Dir viel Erfolg und alles Gute


 


Maren Krüger
Ernährungswissenschaftlerin

als hilfreich bewerten 0 Versenden