Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

was-wir-essen.de

Expertenforum: Ernährung in der Schwangerschaft    «zurück

Frage von Sabi123 am 10.10.2013 18:26 Uhr

Currypulver

Hallo liebes Team,

Also ich hab von Lidl Currypulver gekauft, bin momentan total
an Curry schmachten.. Habe mir gestern Nudelcurrysahnesoße gemacht und heute
Gemüßecurrysahnesoße gegessen, ist das schädelich? Keine Ahnung wie ich drauf
komme. Habe es gegooglet und da kommt nur schlechtes raus:-( Aber ich denke mir es
gibt Kulturen, die essen Tag täglich Curry u bekommen gesunde Kinder..
Bin 16+6
Lg

Expertenantwort von Maike Groeneveld am 14.10.2013 09:56 Uhr

Sehr geehrte Fragestellerin,


Sie haben absolut Recht mit Ihrer Einschätzung, dass Curry in anderen Kulturen viel häufiger verwendet wird und ohne Nebenwirkungen in der Schwangerschaft ist. Die Currysoßen sind keinesfalls schädlich für Ihr Kind. Es spricht also nichts dagegen, ihr Essen mit Curry zu würzen.


Generell empfehlen wir viel Abwechslung auf den Speiseplan zu bringen. Das gilt auch für Gewürze und Kräuter. Verwenden Sie daher auch andere Gewürze im Wechsel mit dem Curry.


Lesen Sie dazu auch den Beitrag in unserer Rubrik Ernährungsinfos für Schwangere


Welche Kräuter sind während der Schwangerschaft schädlich?


sowie in unserer Rubrik „Lebensmittel von A bis Z“ Gewürze und Würzmittel und Kräuter


und in der aid-Broschüre


Küchenkräuter und Gewürze.


Weitere Informationen zum Thema „Ernährung in der Schwangerschaft“ finden Sie in unserer Rubrik Ernährungsinfos für


Schwangere


und in der aid-Broschüre


Das beste Essen in der Schwangerschaft


Bitte nutzen Sie bei weiteren Fragen auch unsere


Suchefunktion


Ich wünsche Ihnen und Ihrem Baby alles Gute!


Mit freundlichen Grüßen


Dr. Maike Groeneveld, Diplom-Oecotrophologin / Ernährungsberaterin VDOE


 

als hilfreich bewerten 0 Versenden