Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

was-wir-essen.de

Expertenforum: Ernährung in der Schwangerschaft    «zurück

Frage von Ninsch am 18.10.2013 08:56 Uhr

Listerien Toxoplasmoseerreger über Körperflüssigkeiten?

Liebes Team
Ich habe noch folgende Frage, befinden sich Listerien oder Toxoplasmoseerreger auch in menschlichen Sekreten (Tränen, Urin, Nasensekret, Kot, Blut etc.) Was ist wenn man weint und Tränen rinnen in den Mund?Oder eine Toilette im Restaurant war nicht sauber genug und man fäßt sich unbewußt ins Gesicht oder ähnliches.Kann man sich so anstecken? Danke für diese super große Hilfe auf dieser Seite!!!

Expertenantwort von Maike Groeneveld am 19.10.2013 11:05 Uhr

Sehr geehrte Fragestellerin,


nein, eine Übertragung von Toxoplasmoseerregern über menschliche Körperflüssigkeiten ist komplett unmöglich, eine Übertragung von Listerien nur unter bestimmte Bedingungen, die aber sehr selten vorkommen. Körperflüssigkeiten sind deshalb keine relevante Infektionsquelle.


Listerien können in Körperflüssigkeiten (z.B. Blut, Speichel) nur dann vorkommen, wenn die Person selbst akut erkrankt ist. Sie selbst würden also nur dann Listerien ausscheiden, wenn sie sowieso schon erkrankt wären.


Auch der Kontakt der Hände mit der Toilette ist in Bezug auf die Übertragung von Listerien nicht gefährlich. Erstens kommen sie hier kaum vor und zweitens könnte über diesen Weg keine relevante Menge an krankmachenden Listerien aufgenommen werden.


Die Erkrankungen Listeriose und Toxoplasmose sind Lebensmittelinfektionen, d. h. die Erreger, also Listerien und Toxoplasmoseerreger werden in der Regel durch den direkten Verzehr eines entsprechend belasteten Lebensmittels aufgenommen. Eine indirekte Übertragung über mehrere Stationen wie Hände, Gesicht etc. ist praktisch ausgeschlossen. Sie brauchen sich deshalb über solche Übertragungswege keine weiteren Gedanken zu machen.


Alle wichtigen Informationen zur Vermeidung einer Lebensmittelinfektion finden Sie in unserem Informationsblatt


Schützen Sie sich vor Lebensmittelinfektionen in der Schwangerschaft (kostenloser Download)


Wenn Sie diese Empfehlungen kennen und beachten, sind Sie auf der sicheren Seite.


Weitere Informationen zum Thema „Ernährung in der Schwangerschaft“ finden Sie in unserer Rubrik Ernährungsinfos für


Schwangere


und in der aid-Broschüre


Das beste Essen in der Schwangerschaft


Bitte nutzen Sie bei weiteren Fragen auch unsere


Suchefunktion


Ich wünsche Ihnen und Ihrem Baby alles Gute!


Mit freundlichen Grüßen


Dr. Maike Groeneveld
Diplom–Oecotrophologin/Ernährungsberaterin VDOE


 

als hilfreich bewerten 0 Versenden