Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

was-wir-essen.de

Expertenforum: Ernährung von Jugendlichen (11 - 18 Jahre)    «zurück

Frage von Slina_ am 25.12.2013 18:55 Uhr

Gewicht halten- Abendessen

Hallo!

Ich bin ca. 165 cm groß und wiege 54 Kilo.
Aus gesundheitlichen Gründen (Allergien,
starke Verdauungsbeschwerden und Abszessen)
musste ich Anfang des Jahres meine Ernährung
komplett umstellen.(kein Zucker, kein Weizen,
kein Schweinefleisch) Anfangs habe ich noch
2000 kcal am Tag gegessen, durch sehr viel
Brot.
Doch irgendwann fing es an zwanghaft zu
werden und ich habe mich gegen ende des
Jahres fast ausschließlich von Gemüse und
Obst ernährt. (Oktober). Durch die Ernährung
habe ich nun insgesamt 13 Kilo abgenommen.
Ich esse 1500 Kalorien am tag und will mein
Gewicht unbedingt halten. Meine Frage nun
ist, was ich abends essen kann, ohne
zuzunehmen und vor allem, ohne noch mehr
abzunehmen.(brot, obst, Gemüse? )
bisher habe ich immer sehr viel Gemüse abends
gegessen und so eigentlich mein Gewicht
gehalten...was ist mit brot?
Meine Ernährung ist Super gesund, da ich ja
nicht alles essen darf.
Vielen Dank im vorraus
P.S. ich bin 17 Jahre alt
:-)

Expertenantwort von Claudia Thienel am 30.12.2013 12:01 Uhr

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,


vielen Dank für Ihren Beitrag. Ihr Gewicht liegt mitten im Normalbereich für Ihre Altersgruppe. Das Gewicht zu halten wäre jetzt also genau richtig. Dies kann man am besten durch eine gesunde Ernährung und viel Bewegung.


An Energie sollten es pro Tag im Alter von 15 bis 19 Jahren bei einer normalen körperlichen Aktivität etwa 2200 bis 2500 kcal sein. Momentan nehmen Sie also viel zu wenig Energie auf. Wenn Sie nicht weiter abnehmen möchten, sollten Sie unbedingt wieder mehr Energie aufnehmen.


Eine gute Orientierungshilfe bei der Gestaltung eines gesunden Speiseplans ist die aid Ernährungspyramide. Sie enthält alles, was der Körper braucht, um gesund und leistungsfähig zu bleiben und sollte auch die Grundlage Ihrer Ernährung sein. An den angegebenen Mengen kann man sich gut orientieren, ohne ständig Kalorienzählen zu müssen. Es ist nicht nötig, auf Lebensmittel zu verzichten, außer wenn Sie erwiesenermaßen eine Allergie gegen bestimmte Lebensmittel aufweisen.


Auch Brot, Nudeln und andere Kohlenhydratträger dürfen Sie gerne in Ihren Speiseplan aufnehmen. Ob Sie zunehmen oder nicht, hängt nicht davon ab, ob Sie abends Brot essen oder nicht, sondern wie viel Energie Sie über den Tag verteilt zu sich nehmen und wie viel Energie Sie verbrauchen. Entscheidend ist also die Tagesbilanz und nicht die einzelnen Mahlzeit.


Auch Süßigkeiten dürfen in Maßen (etwa 200 kcal am Tag) gegessen werden.


Pro Tag werden fünf Portionen Obst und Gemüse empfohlen, drei Portionen Gemüse und zwei Portionen Obst.


Weitere Informationen bieten Ihnen auch die folgenden aid-Broschüren


Das beste Essen für Kinder


Mein Weg zum Wohlfühlgewicht.


Bei weiteren Fragen nutzen Sie bitte auch unsere Suchefunktion.


Mit freundlichen Grüßen


Claudia Thienel, Diplom-Ernährungswissenschaftlerin

als hilfreich bewerten 0 Versenden