Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

was-wir-essen.de

Expertenforum: Ernährung von Jugendlichen (11 - 18 Jahre)    «zurück

Frage von Trista am 15.04.2014 13:20 Uhr

Schnell zunehmen

Hallo ich bin 13 jahre alt und wiege bei 1,70m derzeit fast 49 kg.
Dieses gewicht habe ich aber nur durch das essen von viel kuchen usw. Erreicht.
Ich würde mich gerne normal ernähren können und auch wieder sport
Machen können. Dies habe ich schon oft probiert, aber danach ist mein
Gewicht sofort wieder auf 46 kg oder noch weniger gesunken.
Ich hoffe sie können mir helfen.



Ich habe vor ca. Vier monaten kreislaufprobleme bekommen.
Erst dadurch habe ich bemerkt dass ich an starkem untergewicht leide.
Obwohl ich mein gewicht bereits um ca. Fünf kg erhöht habe ist dies
Nach kurzer zeit wieder gesunken. Und obwohl ich jetzt nur knapp im Normalbereich liege sind die kreislaufprobleme wieder verschwunden.
Deshalb frage ich mich jetzt ob sie überhaupt etwas mit meinem gewicht Zutun hatten .


 

Expertenantwort von Maren Krueger am 16.04.2014 10:44 Uhr

Hallo,


vielen Dank für Deinen Beitrag. Es ist gut, dass Du Dich hier informierst. Mit 46 bzw. 49 Kilogramm bist Du stark untergewichtig. Du musst unbedingt zunehmen. Die Kreislaufprobleme zeigen deutlich, dass Dein Körper unter dem niedrigen Gewicht leidet. Ich möchte Dir zuallererst empfehlen – am besten gemeinsam mit Deinen Eltern – einen Kinder- und Jugendarzt aufzusuchen. Er kann herausfinden, ob es eine krankhafte Ursache für Dein geringes Gewicht gibt und auch die Kreislaufprobleme behandeln.
Um zuzunehmen, solltest Du viel, das Richtige und regelmäßig essen. Diese Tabelle zeigt Dir sehr gut, was und wie viel Jugendliche in Deinem Alter täglich essen und trinken sollten. Da Du ja zunehmen willst, kannst Du gern zwischendurch auch noch naschen.  Das können Schokolade, Eis, oder andere Süßigkeiten sein oder auch pikante Snacks, z. B. Käsewürfel, Oliven, Vollkorn-Cräcker etc..  Du kannst essen, worauf Du Appetit hast. Du brauchst Dich nicht zurückzuhalten. Zusätzlich solltest Du versuchen, Deine Mahlzeiten kalorienmäßig aufzupeppen, z. B. mit einem Schuss Sahne in Milch oder über Süßspeisen oder ein Löffel Olivenöl, z. B. über die Nudeln. Deinen Durst kannst Du mit kalorienreichen Getränken löschen, z. B. Säften, Limonaden, Buttermilch-Getränken oder Frucht-Milch-Shakes.
Versuche möglichst oft am Tag zu essen, mindestens drei Hauptmahlzeiten und zwei Zwischenmahlzeiten und am besten auch noch etwas vor dem Schlafengehen, z. B. eine Portion Milchreis oder Pudding oder eine Tasse heißen Kakao.
Weitere Informationen rund um eine gesunde Ernährung für Jugendliche gibt es in dieser Broschüre


Das beste Essen für Kinder und Jugendliche


Spezielle Tipps für einen Speiseplan zum Zunehmen gibt es in unseren Ernährungsinfos.
Wenn Du an einer Essstörung leidest, solltest Du Dir unbedingt Hilfe suchen, je früher, desto besser. Essstörungen sind ernst zu nehmende Erkrankungen, die nicht von selbst wieder verschwinden. Viele Informationen dazu sowie auch Adressen für Beratung und Therapie findest Du bei der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.
Du könntest Dich auch - am besten gemeinsam mit Deinen Eltern - von einer Ernährungsfachkraft ausführlich beraten lassen. Sie wird Deinen Speiseplan überprüfen und Euch Veränderungsvorschläge machen. Auch bei einer Essstörung kann sie weiterhelfen.  Die Kosten für diese Beratung werden von der Krankenkasse übernommen. Deine Eltern sollten sich dort informieren. Adressen von Ernährungsfachkräften findest Du in unserem Servicebereich.


Ich wünsche Dir alles Gute und verbleibe
Mit freundlichen Grüßen
Maren Krüger
Ernährungswissenschaftlerin

als hilfreich bewerten 0 Versenden