Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

was-wir-essen.de

Expertenforum: Sie fragen - aid antwortet    «zurück

Frage von am 12.05.2014 09:08 Uhr

Woher kommt der Name Maggikraut?

Liebes Experten-Team


Mein Nachbar hat eine Pflanze im Garten, die er als Maggikraut bezeichnet. Meine Frage: Woher kommt denn die Bezeichnung „Maggikraut"? Wird aus dieser Pflanze vielleicht die bekannte Würz-Soße gewonnen? Ist der Anbau von Maggikraut kompliziert? Ich denke auch darüber nach, diese Pflanze im Garten anzubauen.




Expertenantwort von Joerg Planer am 12.05.2014 09:20 Uhr

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,


hinter dem Namen „Maggikraut" verbirgt sich eine altbekannte Heil- und Gewürzpflanze mit dem lateinischen Namen Levisticum officinale. Der offizielle deutsche Name dieser Pflanze ist Liebstöckel. Der Begriff „Maggikraut" beruht auf der ausgeprägten Duft- und Geschmacksähnlichkeit mit der von Julius Maggi 1885 aus eiweißreichen Ölpresskuchen entwickelten Würzsoße. In der Maggiwürze des Schweizers ist jedoch kein Liebstöckel enthalten.


Liebstöckel ist eine Staude und kann bis zu zwei Meter hoch werden. Der kräftige, maggiartige Duft, der allen Teilen der Pflanze entströmt, ist auf die in der Pflanze enthaltenen ätherischen Öle zurückzuführen. Im Boden bildet die Pflanze eine vielköpfige Rübe aus, die in getrocknetem Zustand für medizinische Zwecke sowie für Magen- und Kräuterschnäpse verwendet wird. Die jungen Fiederblätter lassen sich hervorragend als Küchengewürz für Suppen, Soßen und vieles mehr verwenden.


Als Gewürzpflanze für den Garten ist Liebstöckel sehr zu empfehlen. Die mehrjährige Staude kann, einmal an einen geeigneten Standort gepflanzt/gesät, bis zu 15 Jahre an dieser Stelle verweilen. Im Winter frieren die Blätter alle zurück. Jedes Jahr im Frühling treibt die Pflanze dann wieder aus dem Wurzelstock neu aus. Da die Pflanze in kürzester Zeit zu einer mächtigen Staude heranwächst, genügt in der Regel ein Exemplar, um den Bedarf einer ganzen Familie zu decken.


Unter was-wir-essen.de - Garten – Kulturen – Kräuter finden Sie eine Anbauanleitung für Liebstöckel


 


Mehr zu Thema Kräuter finden Sie in diesen aid-Medien:


Heil- und Gewürzpflanzen


Heil- und Gewürzpflanzen aus dem eigenen Garten


Kräuter aus dem eigenen Garten


Küchenkräuter


Küchenkräuter und Gewürze


Mit freundlichen Grüßen
Jörg Planer, Diplom-Agraringenieur

als hilfreich bewerten 0 Versenden