Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

was-wir-essen.de

Expertenforum: Ernährung von Jugendlichen (11 - 18 Jahre)    «zurück

Frage von Gecko am 27.05.2014 17:16 Uhr

Grenzwertig Magersucht

Ein 12-Jähriges Mädchen wieg 52 kg.
Grenzwertig Magersucht.
Was kann man ihr zum Essen anbieten ?
Viele Grüsse

Expertenantwort von Claudia Thienel am 28.05.2014 12:10 Uhr

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,


ob es sich bei einem Gewicht von 52 kg um Untergewicht handelt, hängt von der Körpergröße ab und lässt sich durch die Ermittlung des Body Mass Index (BMI) feststellen. Dazu können Sie unseren BMI-Rechner verwenden.


Grundsätzlich kann Untergewicht bei Heranwachsenden zu vielfältigen Problemen wie einer ausbleibenden Periode, Haarausfall, ständigem Frieren, Leistungsabfall, Müdigkeit und anderen Symptomen führen.


Im Falle von Untergewicht wäre eine gesunde Gewichtszunahme sinnvoll. Dazu hat sich eine Kombination aus kalorienreicher Ernährung und gezieltem Sport bewährt. Dazu gehört vor allem, dass über den Tag verteilt 6-8 kleine Mahlzeiten verzehren werden. Die Hauptmahlzeiten sollten viele Kohlenhydrate (Nudeln, Reis etc.) enthalten und mit Fetten (Pflanzenöle, Nüsse, Kerne) und ruhig auch mit etwas Sahne, Creme fraiche etc. zubereitet sein. Brote können Sie ruhig mit Butter oder Margarine bestreichen und doppelt belegen. Als kleine, kalorienreiche Snacks eignen sich z. B. Nüsse, Studentenfutter, Käsewürfel, Avocados, Müsli-Riegel, Fruchtschnitten, aber auch gerne einmal Puddingteilchen oder ähnliches. Ein Wechsel zu vollfetten Milchprodukten, wie Quark mit 20% Fett, kann unterstützend wirken. Auch kalorienreiche Getränke sind möglich, z. B. 100%ige Fruchtsäfte, Limonaden, Milch-Shakes, Kakao, Malzbier. Denn auch über Getränke kann man dem Körper eine Menge Energie zuführen.


Eine gute Orientierungshilfe bei der Gestaltung eines gesunden Speiseplans bietet die aid-Ernährungspyramide. Sie enthält alles, was der Körper braucht, um gesund und leistungsfähig zu bleiben.


Weitere Tipps zum Zunehmen finden Sie in unserem Beitrag „Wie kann ich gesund zunehmen?


sowie in unserer Rubrik „Spezielle Ernährungsinfos“ Untergewichtige.


Zeigt das Mädchen allerdings Zeichen einer Magersucht, also einer Essstörung, dann ist es nicht ausreichend, nur für eine Zunahme des Gewichtes zu sorgen. Eine Essstörung ist eine ernstzunehmende Erkrankung welche unbedingt professionell therapeutisch behandelt werden muss. Informationen zu Essstörungen und Adressen von Beratungsstellen und fachlich qualifizierten Therapeuten finden Sie auf der Internetseite der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA).


Bitte nutzen Sie bei weiteren Fragen auch unsere


Suchefunktion


Mit freundlichen Grüßen


Claudia Thienel, Diplom-Ernährungswissenschaftlerin

als hilfreich bewerten 0 Versenden