Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

was-wir-essen.de

Expertenforum: Säuglings- und Kinderernährung (0 - 10 Jahre)    «zurück

Frage von melli77 am 14.10.2014 21:27 Uhr

Pre BioAnfangsmilch/ LCP

Mein Sohn ist mittlerweile 9 Monate alt. Die ersten 3 Lebenswochen habe ich
versucht zu stillen, dann war klar, dass das nicht klappt.
Im DrogerieMarkt fand ich dann die passende Pre Milchnahrung von Alna*tura in
Bioqualität.
Immer wieder kam es zu Lieferengpässen, darum legen wir uns einen Vorrat an, da
das Kind die Milch gut vertrug und prächtig gedieh.
Nun wurde die Mich drastisch preisreduziert, die Regale waren leer. Die Verkäuferin
versicherte mir, dass es die Milch weiterhin gäbe, eben nur in den größeren DM-
Filialen.
Kurzum- ich habe nie wieder eine Packung ordern können und mittlerweile sind
auch die Preisschilder und Platzhalter verschwunden... Nun meine grosse Sorge:
Wurde die Milch etwa aus dem Handel genommen, weil sie womöglich
minderwertig war?
Des weiteren ist mir aufgefallen, dass diese Nahrung kein LCP zugesetzt hatte, was
wohl für die Gehirnentwicklung notwendig ist. Habe ich meinem Kind mit dieser
Nahrung etwas vorenthalten, was sich negativ auswirken kann? Ich bin sehr in
Sorge und hoffe auf Ihre Antwort!

Expertenantwort von Maren Krueger am 16.10.2014 11:42 Uhr

Sehr geehrte Fragestellerin,


vielen Dank für Ihren Beitrag. Machen Sie sich keine Sorgen!
Einige Hersteller reichern ihre Säuglingsmilchpulver mit LCP an. LCP ist eine Abkürzung für langkettige, mehrfach ungesättigte Fettsäuren. Gemeint sind Omega-3-Fettsäuren, die laut dem Forschungsinstitut für Kinderernährung von vielen Experten als vorteilhaft für die Gehirnentwicklung und die Sehfähigkeit beim Säugling angesehen werden. Auch wenn die Studienergebnisse vielversprechend sind, sind sie noch nicht so eindeutig, dass es eine pauschale, für alle Babys geltende Empfehlung für diese Produkte für gibt.
Zu den Gründen, warum die beschriebene Säuglingsmilch aus dem Angebotssortiment des Drogeriemarktes genommen wurde, kann ich Ihnen leider nichts sagen. Ich halte es für ausgeschlossen, dass sie minderwertig war. Für Säuglingsanfangsnahrungen gelten bei uns strenge gesetzliche Bestimmungen. Ich empfehle Ihnen, sich direkt beim Hersteller bzw. bei der Zentrale der Drogeriemarktkette danach zu erkundigen.


Ausführliche Empfehlungen rund um eine gesunde Babyernährung finden Sie in dieser Broschüre


Ernährung von Säuglingen.


Mit freundlichen Grüßen


Maren Krüger
Ernährungswissenschaftlerin

als hilfreich bewerten 0 Versenden