Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

was-wir-essen.de

Expertenforum: Säuglings- und Kinderernährung (0 - 10 Jahre)    «zurück

Frage von Lollixxx am 24.10.2014 13:27 Uhr

Trotzdem schon mit Abendbrei beginnen?

Hallo liebes Expertenteam,
unsere Tochter bekommt seit ca. 5 Wochen Brei. Sie ist 7 Monate alt (allerdings Frühchen,
6 Wochen zu früh).
Sie isst nur sehr wenige Löffel Brei am Mittag. Meistens nur 5-6 mit Appetit. Sie bekommt
bisher Gemüse-Kartoffel-Brei.
Zum Nachtisch isst sie gerne noch ein paar Löffel Birnen- oder Apfelmus.
Jetzt plane ich, trotzdem schon das Fleisch zu ergänzen, damit sie alle Nährstoffe
bekommt, die sie benötigt. Ansonsten wird sie noch gestillt und trinkt da auch schon immer
kurz u wenig.
1. kann ich das Fleisch ruhig schon dazu nehmen und
2. soll ich den Abenbrei trotzdem schon versuchen, in der Hoffnung, dass sie ihn vielleicht
lieber mag, als den Mittagsbrei?

Vielen Dank im Voraus für Ihre Antwort.
Und schön, dass es dieses Forum gibt, auch in der Schwangerschaft habe ich hier schon
viele Antworten auf meine Fragen gefunden.

LG von Lollixxx

Expertenantwort von Claudia Thienel am 29.10.2014 10:46 Uhr

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,


vielen Dank für Ihren Beitrag.


Zu Ihrer 1. Frage: Mittagsbrei


Wenn Ihre Tochter den Mittagsbrei gut annimmt, können Sie gerne auch schon das Fleisch ergänzen.


Zu Ihrer 2. Frage: Milch-Getreide-Brei


Den Abendbrei führen Sie am besten erst ein, wenn der Gemüse-Kartoffel-Fleisch-Brei komplett eingeführt ist und nahezu komplett aufgegessen wird.


Viele Tipps und praktische Informationen zur gesunden Ernährung Ihres Kindes bietet Ihnen die folgende aid-Broschüre


Ernährung von Säuglingen


unsere Rubrik „Spezielle Ernährungsinfos“ unter dem Stichwort Säuglinge,


sowie das Netzwerk Junge Familie.


Bitte nutzen Sie bei weiteren Fragen auch unsere Suchefunktion.


Mit freundlichen Grüßen


Claudia Thienel, Diplom-Ernährungswissenschaftlerin

als hilfreich bewerten 0 Versenden