Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

was-wir-essen.de

Expertenforum: Säuglings- und Kinderernährung (0 - 10 Jahre)    «zurück

Frage von Gecko am 25.10.2014 21:12 Uhr

Kind 2,5 Jahre alt

Guten Tag,
ich hätte eine Frage und zwar Kind(Mädchen) 2,5 Jahre alt, isst abends nur "Süsses" z.B. süssen Joghurt, einfach nur Süss-Speisen. Man bekommt sie einfach nicht hin zum anderen Essen. Tagsüber ist sie bei einer Tagesmutter.
Was tun ? Ist es schon Gewohnheit ?
Viele Grüsse

Expertenantwort von Claudia Thienel am 29.10.2014 11:05 Uhr

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,


vielen Dank für Ihren Beitrag. Es ist gut möglich, dass das ausschließliche Essen von Süßspeisen am Abend für Ihr Kind zur Gewohnheit geworden ist. Hier hilft nur das konsequente Nicht-Anbieten derartiger Speisen. Ihre Tochter sollte selbst entscheiden können, ob und wie viel sie essen möchte. Sie sorgen für ein ansprechendes und abwechslungsreiches Angebot, aus dem Ihr Kind auswählen kann. Sie sollten akzeptieren, wenn sie nichts oder nur kleine Mengen essen möchte und auch wenn sie nur bestimmte Lebensmittel auswählt. Auch Überredungskünste oder Belohnungen sind überflüssig. Bleiben Sie geduldig, auch wenn sie wenig oder gar nichts gegessen hat.


Es ist wichtig, dass Sie Ihrem Kind die Dinge, die es ablehnt, immer wieder anbieten (auch in unterschiedlicher Form) und dass Sie Ruhe bewahren und Geduld haben. Das Essen sollte allen am Tisch Spaß machen. Jeglicher Druck und Zwang am Esstisch sind fehl am Platze, wenn ein Kind lernen soll, selbständig und mit Freude zu essen.


Sie als Eltern sind für Ihre Tochter das wichtigste Vorbild. Kinder imitieren gerne. Eltern und Kinder sollten möglichst oft gemeinsam essen. Wichtig ist es, zu zeigen, welch ein Vergnügen essen und trinken bereiten kann, wie lecker es schmecken kann, wie spannend es sein kann, neue Dinge zu probieren.


Viele Tipps und praktische Informationen zur gesunden Ernährung Ihres Kindes bieten Ihnen die folgenden aid-Broschüren


Das beste Essen für Kleinkinder: Empfehlungen für die Ernährung von 1- bis 3-Jährigen


und unsere Rubrik „Spezielle Ernährungsinfos“ unter Infos für 1-3-Jährige


sowie das Netzwerk Junge Familie.


Bitte nutzen Sie bei weiteren Fragen auch unsere Suchefunktion.


Mit freundlichen Grüßen


Claudia Thienel, Diplom-Ernährungswissenschaftlerin

als hilfreich bewerten 0 Versenden