Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

was-wir-essen.de

Expertenforum: Ernährung in der Schwangerschaft    «zurück

Frage von Erna2 am 23.03.2015 15:09 Uhr

Alkoholfreies Bier in der Schwangerschaft?

Liebe aid-Experten,

ich bin bereits in der 30. SSW.

Von Anfang an habe ich in der Schwangerschaft alkoholfreies Bier getrunken. Erst jetzt wurde mir bewusst das da bis zu 0,5 % Restalkohol enthalten sind! Das sind ja 2 g in einer Flasche was ich schon recht viel finde!

Ich mache mir nun große Sorgen das ich meinem Kind damit geschadet haben könnte! In manchen Wochen habe ich bestimmt 3 Flaschen davon getrunken (was ja 1,5 l und 6 g Alkohol sind)!
Ich versuche jegliches Risiko so gering wie möglich zu halten und nun habe meinem Kind Aklohol zugeführt! Ich habe so ein schlechtes Gefühl dabei!

Vielen Dank für Ihre Antwort!

Expertenantwort von Christof Meinhold am 25.03.2015 19:40 Uhr

Sehr geehrte Fragestellerin,


 


ich möchte Sie beruhigen. Es spricht nichts dagegen, wenn Sie gelegentlich alkoholfreies Bier trinken. Alkoholfreie Getränke enthalten zwar Restalkohol, doch der gelegentliche Verzehr kleiner Mengen ist unbedenklich. Der Restalkoholgehalt ist per Gesetz für alkoholfreie Getränke wie Sekt, Wein oder Bier auf maximal 0,5 Volumenprozente Alkohol beschränkt.


 


Alkohol schadet dem ungeborenen Kind vor allem, wenn er regelmäßig und/oder in großen Mengen aufgenommen wird. Alkoholische Getränke sollten Sie somit weiterhin während der Schwangerschaft meiden.


 


Alles über eine ausgewogene Ernährung in der Schwangerschaft finden sie auf www.gesundinsleben.de  oder in unserer Rubrik Ernährungsinfos für
Schwangere.

sowie in der aid-Broschüre
Das beste Essen in der Schwangerschaft


Mit freundlichen Grüßen
Christof Meinhold
Diplom-Oecotrophologe / Ernährungsberater VDOE


 




als hilfreich bewerten 0 Versenden