Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

was-wir-essen.de

Expertenforum: Ernährung in der Schwangerschaft    «zurück

Frage von loekchen am 17.04.2015 10:00 Uhr

Gläschen Sekt in der Schwangerschaft?

Hallo,


kann ich in der Schwangerschaft gelegentlich ein Gläschen Sekt trinken?

Expertenantwort von Christof Meinhold am 17.04.2015 12:06 Uhr

Sehr geehrte Fragenstellerin!

Wir empfehlen, in der Schwangerschaft komplett auf alkoholische Getränke zu verzichten, denn auch bereits geringe Mengen Alkohol können schädlich sein. Eine sichere Alkoholmenge, die ohne Bedenken empfohlen werden kann, gibt es nicht. Daher birgt auch das gelegentliche Glas Sekt schon ein Risiko. Während die Alkoholkonzentration im Blut des Babys genauso schnell steigt wie die der Mutter, wird der Alkohol in der noch nicht voll entwickelten Leber des ungeborenen Kindes sehr viel langsamer abgebaut. Gesundheitliche Schäden durch den Alkohol sind also nicht auszuschließen und können sich je nach Alkoholmenge und der Schwangerschaftsphase durch Entwicklungsstörungen und Fehlbildungen äußern. Alkoholfreie Alternativen und ein fester Vorsatz helfen, auch bei gut gemeinten Angeboten und bei besonderen Anlässen, standhaft zu bleiben.

Weitere Informationen zum Thema „Ernährung in der Schwangerschaft“ finden Sie auf den Internetseiten des
Netzwerks "Gesund ins Leben"

sowie in unserer Rubrik Ernährungsinfos für
Schwangere

und in der aid-Broschüre
Das beste Essen in der Schwangerschaft


Mit freundlichen Grüßen
Christof Meinhold
Diplom-Oecotrophologe / Ernährungsberater VDOE


 

als hilfreich bewerten 0 Versenden