Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

was-wir-essen.de

Expertenforum: Sie fragen - aid antwortet    «zurück

Frage von ediart am 21.04.2015 22:36 Uhr

Heissluft-Fritteuse mit Antihaftbeschichtung?

Sehr geehrte Experten, ich spiele mit dem Gedanken eine Heissluftfriteuse anzuschaffen, weil diese eine ölarme Zubereitung von panierten Speisen ermöglicht. Allerdings bin ich skeptisch, weil mit Teflonbeschichteten Schalen gearbeitet wird und diese Beschichtung gesundheitschädlich ist. Wie bewerten Sie dies? Können Sie eine Kaufempfehlung aussprechen? Danke und freundliche Grüsse

Expertenantwort von Claudia Thienel am 24.04.2015 16:33 Uhr

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,


vielen Dank für Ihren Beitrag.


Bei bestimmungsgemäßem Gebrauch besteht durch eine Antihaftbeschichtung aus Polytetrafluorethylen (PTFE), bekannt unter dem Markennamen Teflon, keine Gefährdung für die Gesundheit. Wenn Sie eine solche Fritteuse erwerben, beachten Sie die Hinweise zum Gebrauch des Gerätes in der Gebrauchsanleitung.


Zum Thema Antihaftbeschichtung bietet Ihnen das Bundesinstitut für Risikobewertung weitere Informationen


BfR: Fragen und Antworten zu Koch- und Bratgeschirr mit Antihaftbeschichtung.


Bei weiteren Fragen nutzen Sie bitte auch unsere Suchefunktion.


Mit freundlichen Grüßen


Claudia Thienel, Diplom-Ernährungswissenschaftlerin

als hilfreich bewerten 0 Versenden