Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

was-wir-essen.de

Expertenforum: Sie fragen - aid antwortet    «zurück

Frage von käptnhook am 11.06.2015 12:36 Uhr

2 Monate-altes Ei- noch genießbar?

Kann man ein 2 Monate altes EI, das von außen keinerlei veränderungen aufzeigt, keinen Fremdgeruch hat, und auch nach aufschlagen keinerlei Veränderungen zeigt ( DOtter etwas breiter, flacher/ große Luftkammer ) noch essen?

Danke

Expertenantwort von Antje Elfrich am 14.06.2015 16:12 Uhr

Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),


vielen Dank für Ihre Anfrage. Das offizielle Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) eines Eies darf nicht länger als 28 Tage nach dem Legen betragen. Eier können bei kühler und gleichmäßiger Lagerung aber auch länger haltbar sein. Denkbar wäre es, dass ein 2 Monate-altes Ei, so wie von Ihnen beschrieben – bei entsprechender gleichbleibend kühler Lagerung und ohne Schalenverletzungen – noch zum Verzehr geeignet ist. Ich kann das aber von hier aus nicht beurteilen und ein Zeitraum von vier Wochen über dem MHD ist doch sehr lang. Im Zweifelsfall entsorgen Sie das Ei besser. Wenn Sie es doch noch essen wollen, stellen Sie sicher, dass es gut durchgegart ist und verwenden Sie es nicht für rohe Eierspeisen.


Mehr Informationen rund ums Ei finden Sie auf unseren was wir essen-Seiten und in der in der aid-Broschüre „Eier“.


 


Mit freundlichen Grüßen


Antje Elfrich
Diplom-Agraringenieurin
www.was-wir-essen.de

als hilfreich bewerten 0 Versenden