Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

was-wir-essen.de

Expertenforum: Sie fragen - aid antwortet    «zurück

Frage von timmi1982 am 19.06.2015 07:39 Uhr

Butter selber machen?

Hallo,


ist ausländische Butter streichfähiger als deutsche Butter und wenn ja, warum? Kann ich meine Butter auch selbst herstellen?

Expertenantwort von Antje Elfrich am 19.06.2015 10:43 Uhr

Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),


vielen Dank für Ihre Anfrage. Die Streichfähigkeit der Butter ist von zwei Faktoren abhängig: vom Futter der Kühe und von der Bearbeitung der Butter.


Von der Fütterung der Kühe hängt die Zusammensetzung des Milchfettes ab. Je höher der Anteil an frischem Grünfutter ist, desto höher ist auch der Anteil ungesättigter Fettsäuren in der Milch. Und je mehr davon in der Milch enthalten sind, desto streichfähiger ist später die Butter. In Ländern wie Irland ist die Weideperiode aufgrund eher milder Winter für die Kühe länger (teilweise ganzjährig) als in Deutschland, sodass die Kühe länger Zugang zu frischem Gras haben. So ist die dortige Butter aus diesem Grund streichfähiger.


Aber auch mit einer Bearbeitung durch Druck, erhöhte Temperaturen, Kneten während der Butterherstellung lässt sich die Streichfähigkeit der Butter verbessern. Dabei vermischen sich die verschiedenen Fettsäuren in den Fettkügelchen und der letzte Rest der Buttermilch wird abgetrennt. Dann verfügt auch die Deutsche Butter über eine gute Streichfähigkeit. Die gute Streichfähigkeit der Butter ist u. a. ein Kriterium, um die Bezeichnung „Markenbutter“ zu erhalten.


Butter kann man auch aus Schlagsahne leicht selber herstellen. Eine Anleitung dafür finden Sie bei der Landesvereinigung der Milchwirtschaft Nordrhein-Westfalen e.V..


Mehr über Butter erfahren sie auf unseren was-wir-essen-Seiten, im aid Heft „Speisefette“.


 


Mit freundlichen Grüßen


Antje Elfrich
Diplom-Agraringenieurin
www.was-wir-essen.de

als hilfreich bewerten 0 Versenden