Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

50-mal Gemüse im Klassenzimmer

Gemüse, Salate und Kräuter aus eigenem Anbau - ein Bildungsprogramm für 3. und 4. Klassen.

Ein Kind hält einige Radieschen vor seinem Gesicht
BLE

(BZfE) – Ein Klassenzimmer, bis zu fünf Hochbeete und 20 Wochen voller Gemüse – das ist die GemüseKlasse, ein Bildungsprogramm für Schüler der 3. und 4. Klasse, das im Rahmen von IN FORM – Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung stattfindet. Für das Bildungsprogramm sind in 2019 noch 50 Plätze zu vergeben.

20 Wochen lang bauen die Klassen ihr eigenes Gemüse, Salate und Kräuter direkt im Klassenzimmer an. In 30- bis 45-minütigen GemüseStunden setzen sich die Schüler dabei spielerisch mit den Themen Naturzusammenhänge, Lebensmittelhandel, Gesundheit und Ernährung auseinander – alles passgenau für den Sachunterricht.

Die vollständige Ausstattung, Einrichtung der Beete und umfangreiche Bildungsmaterialien gehören genauso zum Programm wie Tutorials für die Lehrkräfte. Die Kosten für teilnehmende Klassen betragen 400 Euro. Interessierte Schulen können sich noch bis spätestens 22. Februar 2019 unter www.gemueseklasse.de anmelden und direkt als GemüseKlasse durchstarten!

www.bzfe.de

Weitere Informationen:

Die GemüseKlasse ist ein Projekt von IN FORM – Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung. Das IN FORM Projekt wird gefördert durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages und wird von Ackerdemia durchgeführt.

www.in-form.de

als hilfreich bewerten 0 Versenden