Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

Bildung

Memo-Spiel auf dem Tisch
BLE

Differenziert unterrichten : Unterstützungsangebote für Lehrkräfte

Der Ernährungsführerschein lässt sich gut in heterogenen Lerngruppen durchführen. Zu jedem Thema gibt es niveaudifferenzierte Materialien.

mehr...

Wissen lebendig vermitteln: Mit vielfältigen Materialien und der Ernährungspyramide als Grundlage.

als hilfreich bewerten 0 Versenden
Essen + Kochen

Kochen mit Kater Cook

Einfache Rezepte für Kinder im Grundschulalter

Comicfigur Kater Cook
BLE

Warum sich nicht mal von den Kindern bekochen lassen? Mit den Rezepten aus dem Ernährungsführerschein brauchen sie nur wenig Unterstützung.

mehr...
Kinderhand zeigt auf gemalte Lebensmittel
Silke Hoffmann

Tipp

Spielen und lernen auch in der unterrichtsfreien Zeit

Mit den Entdeckerheften "So macht Essen Spaß" können auch Leseanfänger sofort loslegen. Die vielen bunten Bilder und abwechslungsreichen Aufgabenstellungen fordern zum selbständigen und intuitiven Arbeiten auf. Auch die Reihenfolge ist nicht vorgegeben. 

Weitere Informationen zum

Entdeckerheft für Kitakinder und Erstklässler

Entdeckerheft für Grundschulkinder

sowie Anregungen für begleitende Aktionen im Artikel  "Entdeckerhefte: Sticken, malen, rätseln, lernen"

Weitere Themen:

Lebensmittelkunde

Obst- und Gemüsevielfalt entdecken

Materialien für die Sekundarstufe I

Junge Frau mit Gmeüse und Obst
contrastwerkstatt / Adobe Stock

Ersetzen Smoothies wirklich frisches Obst? Welches Gemüse liebst du und warum? Mit den Materialien finden Schülerinnen und Schüler selbst Antworten auf ihre Alltagsfragen.

mehr...
Ernährungs- und Verbraucherbildung

Gut fürs Klima, gut für mich!

Klimaschutz im Schulalltag

Extremwetter durch Klimawandel
nirutft / Adobe Stock

Die aktuellen Schülerproteste zeigen: das Interesse am Klimaschutz ist groß. Mit diesem Material bringen Sie das Thema in den Unterricht.

mehr...

Darm mit Charme

Der Dickdarm kommt zu Wort

Fachwissen unterhaltsam verpackt

Das Thema "Verdauung" eignet sich hervorragend, um Ernährungsbildung in naturwissenschaftlichen Fächern aufzugreifen. Mit dem Unterrichtsmaterial „Der Weg der Nahrung“ lässt sich der klassische Stoff lebendig und binnendifferenziert für alle Schulformen und Altersklassen der Sekundarstufe I aufbereiten. Zum Beispiel mit diesem Video.

Weitere Videoclips zu Mund, Magen, Dünndarm, Galle und Bauchspeicheldrüse finden Sie im Unterrichtsmaterial "Der Weg der Nahrung", zu bestellen unter www.ble-medienservice.de.

Für Sie ausgewählt: BZfE-Bildungsnews

Mädchen sucht sich einen Platz in der Mensa
Viacheslav Iakobchuk / Adobe Stock

Mehr als Essen auf dem TellerDie Mensa als Treffpunkt

Kater Cook, das Maskottchen beim Ernährungsführerschein
BLE

Differenziert unterrichten

Der Ernährungsführerschein Maßgeschneidert für jede dritte Klasse

Der Ernährungsführerschein ist auf die Umsetzung im Regelunterricht zugeschnitten. Beim praktischen Tun werden Sprachbarrieren überwunden - jedes Kind profitiert. Außerdem enthält der Ernährungsführerschein Materialien zur gezielten Sprachförderung sowie zusätzliche Vorschläge zur Differenzierung, z. B. Rezeptdarstellungen in mehreren Niveaustufen. Die differenzierten Materialien sind Bestandteil des Medienpakets "Der Ernährungsführerschein" und müssen nicht mehr separat erworben werden.

Zur Bestellansicht beim BLE-Medienservice

www.ernaehrungsfuehrerschein.de

Mädchen mit Wasserglas
Molostock / Adobe Stock

#Bildungshäppchen

Tipp im März Wasser trinken schmackhaft machen

Wasser ist der beste Durstlöscher – auch in der Schule: Es ist fast überall in bester Qualität verfügbar, preiswert, obendrein klimafreundlich und alles andere als geschmacklos. Doch wie kann Schule den Kindern das Wassertrinken schmackhaft machen? Erfolgversprechende Wege sind ein leicht zugängliches und kostenfreies Wasserangebot in der Mensa, im Klassenzimmer, in der Schule gekoppelt mit Geschmacksübungen im Unterricht.

Trinken in der Schule

Logo des NQZ
NQZ

Aus dem NQZ

Jetzt bewerben! 2020 EU HEALTH AWARD

Die Europäische Kommission würdigt gesundheitsförderliche Maßnahmen in Städten und Schulen mit einem Preisgeld bis zu 50.000 Euro

Mit dem EU HEALTH AWARD werden Initiativen von Städten und Schulen gewürdigt und belohnt, die einen gesunden Lebensstil für Kinder gefördert haben. Dazu gehören beispielsweise Maßnahmen für eine gesunde Ernährung oder die Sensibilisierung für ein gesundes Körpergewicht.

Jede Stadt mit mehr als 30 000 Einwohnern und jede Schule für Kinder zwischen 6 und 18 Jahren können an dem Wettbewerb teilnehmen. Je Kategorie können drei Teilnehmer gewinnen und erhalten einen Preisgeld zwischen 20.000 und 50.000 Euro.

Die Bewerbung muss bis zum 29. April 2020 bei der Europäischen Kommission eingegangen sein.

Weitere Informationen unter: www.nqz.de

Ernährungslernen in Kita und Schule

Quelle: NQZ
Logo BZfE
BLE

Selbstverständnis

Ernährungsbildung im BZfE

Das Bundeszentrum für Ernährung (BZfE) sieht seine Aufgabe für die Ernährungsbildung darin, Akteur*innen in Kita, Schule und anderen Bildungseinrichtungen zu unterstützen, damit diese dort ganzheitlich gedacht und gelebt werden kann. Es ist Bildungspartner für den curricular definierten Kompetenzerwerb sowie für das Essen und Trinken in diesen Settings.

Dafür steht das BZfE mit den Ländern und anderen Expert*innen im aktiven Austausch. Es bietet Multiplikator*innen und Bildungseinrichtungen Medien, Fortbildungen und Möglichkeiten zur Vernetzung.

Mit dieser Arbeit unterstützt das BZfE Menschen beim Erwerb von Ernährungskompetenzen für selbstbestimmte, verantwortungsvolle, gesundheitsbewusste und nachhaltige Lebensstile.

Die Angebote des BZfE sind

  • ohne Fremdwerbung
  • wissenschaftlich fundiert
  • differenziert
  • praxiserprobt