Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

Den Sommer verlängern – Haltbarmachen leichtgemacht

Jetzt ist die beste Zeit, leckere Vorräte selbst anzulegen.

Vier Twist-Off-Gläser mit eingelegtem Obst und Gemüse
flas100 / Fotolia.com

(BZfE) – Im Spätsommer gibt es frisches Obst und Gemüse in Hülle und Fülle – im Garten, direkt vom Landwirt oder günstig im Supermarkt. Jetzt ist die beste Zeit, leckere Vorräte selbst anzulegen. Das schätzt auch die Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft Julia Klöckner. „Entdecken Sie, wieviel Freude es macht, selbst einzukochen oder einzulegen. Damit tun wir nicht nur etwas für unsere Gesundheit. Wir setzen auch ein genussvolles Zeichen gegen Lebensmittelverschwendung“, so die Ministerin in der neuen Ausgabe „Kompass Ernährung“.

Unter dem Titel „Den Sommer verlängern – Haltbarmachen leichtgemacht“ bietet das Magazin viele Ideen und Tipps für selbstgemachte Köstlichkeiten. Der als „Restauranttester“ bekannte Sternekoch Christian Rach berichtet: „Es ist großartig, in der kalten Jahreszeit selbst Eingemachtes zu genießen. Ich weiß, wo es herkommt und was darin ist.“ Wer nun auch Lust auf Tiefkühlobst, fruchtige Aufstriche, Getrocknetes, Eingemachtes, Eingelegtes oder Fermentiertes bekommen hat, erfährt im Heft Schritt für Schritt, wie das Selbermachen geht. Die Rezepte sind im Rahmen einer gesunden Ernährung empfehlenswert und erfüllen die Kriterien der Deutschen Gesellschaft für Ernährung. Zu guter Letzt verrät die Moderatorin Yvonne Willicks im Interview: „Haltbarmachen entspannt mich!“

Herausgeber des an Verbraucherinnen und Verbraucher gerichteten Magazins „Kompass Ernährung“ ist das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft. Das redaktionell vom Bundeszentrum für Ernährung betreute Kurzmagazin erscheint dreimal jährlich. Alle Ausgaben finden Sie als barrierefreie PDF-Dateien zum Herunterladen unter www.in-form.de/kompass-ernaehrung. Die gedruckte Version des Magazins können Sie kostenfrei bestellen: Bitte senden Sie dazu eine E-Mail mit Ihrer Adresse an 212@bmel.bund.de und geben Sie an, wie viele Exemplare pro Ausgabe Sie erhalten möchten.

www.bzfe.de

als hilfreich bewerten 0 Versenden