Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

Ein gesundes neues Jahr – Gute Vorsätze umsetzen

Zum Jahreswechsel haben die guten Vorsätze Hauptsaison. Die Klassiker sind eine gesündere Ernährung, Abnehmen und mehr Sport. „Gut ist der Vorsatz, aber die Erfüllung schwer“.

Apfel mit Schriftzug
BLE

(BZfE) – Zum Jahreswechsel haben die guten Vorsätze Hauptsaison. Die Klassiker sind eine gesündere Ernährung, Abnehmen und mehr Sport. „Gut ist der Vorsatz, aber die Erfüllung schwer“, das wusste schon Johann Wolfgang von Goethe. Denn gegen die Neujahrsvorsätze halten die alten Gewohnheiten oft fest zusammen und werfen sie schnell über Bord. Die aktuelle Ausgabe des Verbraucherinformationsmagazins „Kompass Ernährung“ enthält viele Anregungen, wie sich das Haltbarkeitsdatum der guten Vorsätze verlängern lässt, damit es nicht schon nach wenigen Wochen abläuft.

Das Magazin bietet vielfältige Ernährungs- und Bewegungstipps für jeden Tag. Zum Beispiel verrät Dr. Eckart von Hirschhausen seine persönlichen Tricks, um besser zu essen. Die Ernährungsexpertin Dagmar von Cramm hat in ihrer Versuchsküche Rezepte für eine „Gut-Essen-Woche“ entwickelt. Ihr „Meal Prep“ (klassisch: Vorkochen) funktioniert so: Samstags frisch einkaufen. Sonntags vorkochen und von Montag bis Freitag schnell fünf vollwertige Mahlzeiten in der Mikrowelle erwärmen. Wie gutes Essen und mehr Bewegung einfach zur neuen, täglichen Gewohnheit werden können, zeigt auch der Erfolgsbericht einer Bloggerin, die noch vor drei Jahren übergewichtig war.  

Herausgeber des Magazins „Kompass Ernährung“ ist das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft. Es erscheint dreimal jährlich. Alle Ausgaben finden Sie als barrierefreie PDF-Dateien zum Herunterladen unter www.in-form.de/kompass-ernaehrung. Die gedruckte Version des Magazins können Sie kostenfrei bestellen: Bitte senden Sie dazu eine E-Mail mit Ihrer Adresse an 212@bmel.bund.de und geben an, wie viele Exemplare pro Ausgabe Sie erhalten möchten.

www.bzfe.de

als hilfreich bewerten 0 Versenden