Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

Entwicklungen im Lebensmittelrecht 2016

Baby wird mit Brei gefüttert
BLE

Die Lebensmittelverordnung von Anfang 2016 setzt einen neuen Höchstwert für Atropin und Scopolamin in Getreidebeikost fest.

Auch im vergangenen Jahr hat es wieder zahlreiche Neuregelungen im europäischen und nationalen Lebensmittelrecht gegeben, angefangen bei Lebensmittelkontaminanten bis hin zur Kennzeichnung und Qualität von Lebensmitteln. Im nationalen Recht waren zahlreiche Anpassungen an geänderte EU-rechtliche Vorschriften erforderlich.

als hilfreich bewerten 0 Versenden
Dr. Annette Rexroth
privat

Autorin

Dr. Annette Rexroth

Dr. Annette Rexroth ist Diplom-Chemikerin und staatlich geprüfte Lebensmittelchemikerin. Als Referentin für Rückstände und Kontaminanten in Lebensmitteln ist sie beim Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft in Bonn tätig.