Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

Essen – aber sicher!

Verbraucher fühlen sich durch Schadstoffe in Lebensmitteln verunsichert oder sogar bedroht. Welche Schadstoffe gibt es? Woher kommen sie? Und wie kann man sie vermeiden? 

Ausschnitt aus dem Titelbild der neuen Kompaktinfo
BLE

(BZfE) – Immer wieder fühlen sich Verbraucher durch Schadstoffe in Lebensmitteln verunsichert oder sogar bedroht. Wann und warum Stoffe schädlich sein können, woher sie kommen und wie man in vielen Fällen ganz einfach vorbeugen kann, darüber informiert kurz und kompakt “Essen - aber sicher!”.

In der Kompaktinfo des Bundeszentrums für Ernährung erfahren Verbraucher ganz konkret, welche Lebensmittel gefährdet sind. Auch was sie tun können, um weniger Nitrat aufzunehmen, was es mit Weichmachern und Schwermetallen auf sich hat und Einiges über das häufig unterschätzte Gift von Schimmelpilzen. Natürlich gibt es dazu jeweils immer eine Menge Tipps, was man selbst tun kann, um Schadstoffe zu vermeiden.

Kompaktinformation „Essen aber sicher!“, 12 Seiten

Bestell-Nr. 0409, Preis: kostenlos, zzgl. einer Versandkostenpauschale von 3,00 Euro gegen Rechnung

E-Mail: bestellung@ble-medienservice.de, Internet: www.ble-medienservice.de

als hilfreich bewerten 0 Versenden