Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

Gesundheitsförderung

Im Zuge der Ganztagsbetreuung übernimmt die Schule heute weit mehr Aufgaben, als es früher der Fall war. Maßnahmen zur Gesundheitsförderung können somit auf verschiedenen Ebenen greifen.

lachende Schulkinder inder mit Äpfeln in der Hand
iStock.com / mediaphotos

Ein wichtiger Bereich ist die nach wie vor die Verpflegung der Kinder und Jugendlichen am Mittag und in den Pausen. Sie schafft die Grundlage, um gemeinsam zu lernen und eine gute Zeit miteinander zu verbringen. Gleichzeitig rücken neue Bildungsziele zum Thema Ernährungs- und Verbraucherbildung in den Fokus. Diese beiden Bereiche können in der Schule erfolgreich miteinander verknüpft werden.

SchmExperten im Klassenzimmer
Praktische Ernährungsbildung im Klassenzimmer

Viele Schulen haben sich bereits auf den Weg gemacht. Sie thematisieren die Ernährungspyramide im Unterricht, bieten Schulmilch oder Schulobst an oder setzen ganzheitliche Konzepte für alle Beteiligten um. Denn auch Lehrkräfte und Angestellte profitieren von einem angenehmen Arbeitsplatz. Schließlich verbringen sie in der Regel ihr ganzes Berufsleben in der Schule

Das Bundeszentrum für Ernährung (BZfE) bietet eine Vielzahl von Anregungen und Materialien, wie Sie Veränderungen anstoßen und umsetzen können. Im Vordergrund stehen dabei der Genuss und die Freude am Essen und an der Bewegung. Denn der aid setzt auf eine positiv ausgerichtete Gesundheitsförderung, die sich weniger an der Prävention von übergewicht und Erkrankungen orientiert, sondern ein positives Körperbewusstsein bei den Kindern fördern will.

Silke Hoffmann, Bielefeld

als hilfreich bewerten 0 Versenden

Tipp

Die Ernährungspyramide Ein Modell für die gesamte Schulzeit

Idealerweise begleitet die Ernährungspyramide Schülerinnen und Schüler während der gesamten Schulzeit – auch über den Unterricht hinaus. Mit den fertig ausgearbeiteten Unterrichtskonzepten erhalten Lehrkräfte fundierte und praxisnahe Unterstützung.

Die Ernährungspyramide im Unterricht

Gesunder Schulalltag

Schulobst und -gemüse

Das Programm im Schuljahr 2018/2019

Junge mit Orangenscheiben vor den Augen
iStock.com / TatyanaGI

Der Programmteil Schulobst und -gemüse des EU-Schulprogramms ist und bleibt eine Erfolgsgeschichte. Mittlerweile nehmen zwölf Bundesländer daran teil.

mehr...

Auf die Plätze, fertig... los!

Schule in Bewegung

Drei fröhliche Kinder auf Fahrrädern
SylwiaAptacy / Pixabay

Kinder brauchen viel Bewegung. Sie ist gut für die Knochen und hilft, den langen Schultag konzentriert und stressfrei zu meistern. 

mehr...

Prävention mit Klasse2000

Ein Programm, das wirkt!

Kind mit Atemtrainer
Klasse2000

Gesundheitsförderung und Prävention sind in den Lehrplänen aller Bundesländer verankert. Klasse2000 ist hierfür ein umfassendes, erprobtes und evaluiertes Programm für die Grundschule.

mehr...
Gesunder Schulalltag

Essen in der Pause

Energie für konzentriertes Lernen

optimiertes Pausenfrühstück
BLE

Lernen, lachen, ausprobieren, nachdenken – Zwischenmahlzeiten geben Kindern die nötige Energie dafür. Sie sollten nach der Ernährungspyramide zusammengesetzt und in den Tag integriert werden.

mehr...