Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

Internationale Grüne Woche in Berlin

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Fahnen der Internationalen Grünen Woche
Messe Berlin GmbH

(BZfE) – Lebensmittel haben es nicht leicht. Immer weniger Menschen wissen, wo diese herkommen, wie sie erzeugt und wie sie verarbeitet werden, bis man sie schließlich auf dem Wochen- oder im Supermarkt kaufen kann. Dabei haben Lebensmittel eine wesentlich höhere Wertschätzung verdient. Auf der Internationalen Grünen Woche vom 18. bis 27. Januar 2019 in Berlin stehen daher völlig zu Recht Lebensmittel und deren Erzeugung im Mittelpunkt des Interesses. In der Sonderschau des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft, Halle 23a, bietet das Bundeszentrum für Ernährung (BZfE) viele Möglichkeiten zur Diskussion, Information und Anregungen rund ums Essen und Trinken. Von der Ernährungsbildung bis zur praktischen Umsetzung im Alltag.

Wir vermitteln das Kochen nach dem Energiedichte-Prinzip unter dem Motto „Genussvoll Kalorien sparen“. Hier werden Mahlzeiten zubereitet durch den einfachen Austausch von Lebensmitteln, die eine niedrigere Energiedichte enthalten dabei aber die Portionsgröße gleichbleibt. Auf dem Kinder- und Familienforum werden Impulse zur Sprachförderung vorgestellt („Spielend Deutsch lernen mit dem Thema Essen und Trinken“) und das Material „Lebensmittelqualität beurteilen – Der Qualitätsfächer zur Verbraucherbildung in Schulen“ wird ganz nah am Schulalltag mit einer Schulklasse durchgeführt. Darüber hinaus können die Besucher Ideen oder Tipps für eine gesündere Ernährung an einen „Wunschbaum“ hängen und mit anderen teilen.

Das Bundeszentrum für Ernährung ist auch Heimat für viele Initiativen: IN FORM, Zu gut für die Tonne, Netzwerk „Gesund ins Leben“, Nationales Qualitätszentrum für Ernährung in Kita und Schule und die Deutsche Lebensmittelbuch-Kommission.

Am Stand von IN FORM - Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung - dreht sich zum Beispiel alles um einen gesunden Lebensstil durch eine ausgewogene Ernährung und ausreichende Bewegung. Fahren Sie zum Beispiel eine Runde auf unserem Smoothie-Bike – zur Belohnung wartet eine leckere Geschmacksprobe auf Sie.

Als besonderes Highlight präsentiert sich die Initiative mit einer eigenen Kochshow zum Thema „Kochen ohne Rezept“ auf der Bühne der Sonderschauhalle 23a am Samstag, 19. Januar 2019 um 15 Uhr.

Unter dem Motto „Viel zu viele Lebensmittel werfen wir weg. Du kannst das ändern.”gibt es am Stand von „Zu gut für die Tonne!“ jede Menge Infos und hilfreiche Tipps für den Alltag – alles rund um das Thema Lebensmittelverschwendung. Auch hier erfahren Sie in einer eigenen kleinen Kochshow, wie Lebensmittelreste ganz praktisch verwertbar sind. Motto: „Ran an die Reste“.

Wir freuen uns auf Sie in Halle 23a!

www.bzfe.de

Weitere Informationen:

Informationen zum Bühnenprogramm in Halle 23a gibt es hier:
https://www.bmel.de/DE/Ministerium/IGW/_texte/gruene-woche-2019.html

als hilfreich bewerten 0 Versenden